>Info zum Stichwort Differenzieren | >diskutieren | >Permalink 
Jürgen schrieb am 21.5. 2013 um 21:23:23 Uhr über

Differenzieren

Differenzieren (also unterscheiden) muß man schon zwischen dem »gehört werden« und dem »erhört werden«.
Der grüne Landesvater Kretschmann hat das erst kürzlich deutlich gemacht. Propagierten die Grünen vor der Wahl die »Politik des Gehörtwerdens«, so müssen viele Schwarzwälder nun nach der Wahl feststellen, daß ihre ablehnende Haltung zum Nationalpark-Projekt zwar gehört, aber keineswegs erhört wird. Sie wird (bestenfalls) zur Kenntnis genommen. Mehr (wahrscheinlich) nicht.

Die ebenso spitzfindige wie philosophische wie klugscheißerische Unterscheidung zwischen dem »gehört werden« und dem »erhört werden« ist ein großer Coup von Kretschmann, dem der Schalk im Nacken sitzt.

Ich habe daraus gelernt, daß ich, wenn von einer Politik des Gehörtwerdens die Rede ist, das nicht automatisch mit erhört werden gleichsetzen darf. Man muß differenzieren.

P.S.
Ich bin kein Gegner des Nationalpark-Projekts Nordschwarzwald.



   User-Bewertung: +1
Was interessiert Dich an »Differenzieren«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Differenzieren«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Differenzieren« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0011, 0.0006) sek. –– 767664106