>Info zum Stichwort Dirk | >diskutieren | >Permalink 
Dirk Michael schrieb am 26.5. 2005 um 21:50:06 Uhr über

Dirk

Ach, ich bin so anders als früher. Doch weiss ich eines: Glühende Jahre voller Schmerz und Lust und Liebe zierten meine Jugend , wie ein junger Ritter stach ich ins land, fiel vom Pferde und rannte weiter, verlor den Helm und rannte, rannte und rannte bis ich zusammenbrach, schluchzend, wie ein räudiger Köter, meine schlimmsten Befürchtungen bestätigten sich. ich wusste: meine Liebe war umsonst gewesen, nix blieb, ausser ein Misthaufen, eine Kloake der wirren Gedanken. Ein Universum des Scheiterns.

Nun.............



Für einige Tage scheuchte ich meinen schwachen Körper von Ecke zu Ecke , von Stein zu Stein, dann ertrug ich mich wieder. Doch blieb der Schmerze stets verborgen in einer dunklen Seite meines Herzens, bis......

ein neuer Morgen heraufzog, ein kühler Morgen, ohne das hitzige Feuer der Sonne, nein, ein schwacher Schein ihres Lichtes reichte, um mich zu erwärmen, mir einen neuen Tag zu schenken.

Seitdem ist vieles vergessen, auch wenn es nicht jedem so schien.
Doch es war vergessen. So wie der Spielplatz auf dem ich und du uns einst noch verloren.



   User-Bewertung: /
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Dirk einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Dirk«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Dirk« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0009, 0.0006) sek. –– 716315841