>Info zum Stichwort Reha | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 5.10. 2004 um 19:42:30 Uhr über

Reha

Heute Nachmittag fuhr ich in ein Industriegebiet, um in einem Fachgeschäft für RehaZubehör (was ja in der Tat besser als Prothesenmacher oder Sanitätshaus klingt) einen Rollstuhl zum Tunen abzugeben. Ich war schon vorgewarnt, daß auf ein und derselben Straße gleich zwei solche Läden sind, die zudem fast gleich heißen. Natürlich bin ich statt zur RehaHilfe doch zuerst bei der RehaZentrale gelandet (oder umgekehrt) und mich traf fast der Schlag, als ich den Nacken des Telefonisten sah. Ein Afrikaner, dem Akzent nach, vielzentnerschwere nubische Schönheit, Schultern zum Niederknien. Und an den Rollstuhl gefesselt, was ja in der Branche eigentlich auch eine Selbstverständlichkeit sein sollte. (Daß die Quote erfüllt wird, meine ich.) Von ihm einige Ecken weiter verwiesenich sog jedes Wort auf wie ein Ertrinkender, obwohl die vermutlich alles andere als Saugen im Sinn haben, gut, ich griff also nach seinen Worten wie ein Verdurstender – gelangte ich in die zweite Orthopädiewerkstatt, um dort gleichfalls einen bildschönen Afrikaner an der Rezeption anzutreffen. Die sehr divergenten Empfindungen, die mich bei dieser Dopplung bewegten, seien der Phantasie des Lesers überlassen.


   User-Bewertung: +1
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Reha«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Reha« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0010, 0.0005) sek. –– 707781707