Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 22, davon 21 (95,45%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 9 positiv bewertete (40,91%)
Durchschnittliche Textlänge 368 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,636 Punkte, 7 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 3.12. 2001 um 14:41:03 Uhr schrieb
Lothar über JohnLennon
Der neuste Text am 19.2. 2019 um 16:08:21 Uhr schrieb
MusikExpress über JohnLennon
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 7)

am 19.2. 2019 um 15:48:25 Uhr schrieb
MusikExpress über JohnLennon

am 11.10. 2004 um 21:52:26 Uhr schrieb
moa über JohnLennon

am 19.2. 2019 um 16:08:21 Uhr schrieb
MusikExpress über JohnLennon

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »JohnLennon«

cilly schrieb am 3.12. 2001 um 19:08:16 Uhr zu

JohnLennon

Bewertung: 2 Punkt(e)

* 9. Oktober 1940 in Liverpool
Eltern : Alfred Lennon und Julia Stanley. Lennon's Vater Alfred, ein Schiffssteward, verläßt sein Schiff und damit auch seine Familie. John wird von seiner Tante Mimi, Julia's Schwester aufgenommen. Nach dem 1945 John's Vater nach England zurückkehrt und ein Streit zwischen Julia und Alfred entsteht, bleibt John nun endgültig bei seiner Tante und wird von ihr erzogen. 1946 wird John in die Dovedale Grundschule in Liverpool eingeschult.
1952 wechselt er in die Quarrybank School in Liverpool. Daher stammt auch der Name der von John 1955 gegründeten Skiffle-Gruppe Quarrymen. Am 15. Juni lernen sich der nun 16 jährige John und der vierzehnjährige Paul McCartney in der Liverpooler Woolton-Pfarrkirche.
1957 geht John an die Kunstschule Liverpool Art College. Dort verweilt zur gleichen Zeit auch Cynthia Powell, die später John's erste Frau wird.
1960 gründet John die Beatles, die unter dem Namen ' Silver Beatles ' im April des Jahres
nach Hamburg tourt. Auch 1961 geben sie dort ein Gastspiel und 1962 zum ersten Mal im Hamburger Star - Club.
Am 23.August 1962 heiratet John besagte Cynthia im Liverpooler Standesamt Mount Pleasant.
23.03. 1964 John's erster Prosa und Gedichtband ' In his own write ' erscheint im Handel.
18.04. 1964 Julian Lennon wird im Sefton General Hospital , Liverpool, geboren. 24.06. 1965 John's zweites Buch erscheint. ' A spaniard in the works '

November 1966 John lernt Yoko Ono auf Yoko's Ausstellung » Unfinished Paintings and Objects by Yoko Ono « kennen.
September 1966 John gibt sein Schauspieldebüt in Richard Lester's Film » How I won the war «. Richard Lester hatte bereits die ersten beiden Beatle-Filme inszeniert.
01.07. 1968 Johns erste Kunstausstellung » You are here «.
18.10. 1968 Festnahme von John und Yoko wegen Drogenbesitzes.
08.11. 1968 Scheidung von Cynthia Lennon.
20.03. 1969 John und Yoko heiraten in Gibraltar. Einen Teil ihrer Flitterwochen verbringen sie als Bed-in im Amsterdamer Hilton - Hotel.
April 1969 John ändert seinen zweiten Namen notariell von Winston in Ono.
31.05. 1969 Give peace a chance wird vom Bett aus aufgenommen unter Mitwirkung von Timothy und Rosemary Leary und einer kanadischen Hare Krishna Sängergruppe.
30.06. 1969 Beatles Single » Ballad of John and Yoko « erscheint.
26.11. 1969 John gibt seinen Orden » Member of the british empire « zurück. Er protestiert damit gegen die englische Einmischung in Biafra und die Unterstützung der Amerikaner in Vietnam.
Juli 1971 In Johns Studio in Tittenhurst werden die Aufnahmen für das Album Imagine gemacht.
09.09. 1971 Imagine erscheint.
09.10. 1975 Sean Ono Lennon wird in New York geboren.
08.12. 1980 John Lennon wird durch 5 Schüsse in New York vor seinem Haus ermordet. Mörder : Mark D. Chapman ( 25 ).

Dieser Tag bedeutete für mich und viele meiner Bekannten einen Schock, weil hier wieder einmal sinnlos ein Mensch getötet wurde, der wie viele andere vor ihm doch 'nur' immer wieder für den Frieden eingetreten ist.
Auch beim Schreiben dieser Zeilen macht sich in mir eine kaum vorstellbare Trauer und gleichzeitig Wut breit,die schwer zu beschreiben ist.

mcnep schrieb am 26.11. 2002 um 14:09:08 Uhr zu

JohnLennon

Bewertung: 3 Punkt(e)

In einer mir nicht näher bekannten amerikanischen Highschool-Sitcom beschloß der in solchen Serien immer auftretende Losertyp, an seinem Image zu arbeiten. Als ersten Schritt legte er sich eine blaugetönte Halbbrille zu. Als er so in die Schule kam, begegnete er einem Freund, und es entspann sich folgender amüsanter Dialog:

- So what do you think of my new glasses?
- Hey, they're really cool! You look like JohnLennon!
- John who?
- Oh, never mind. A popstar from the seventies.

Wenkmann schrieb am 3.10. 2003 um 18:38:53 Uhr zu

JohnLennon

Bewertung: 4 Punkt(e)

Während für Paul McCartney Brian Wilson der grösste Musiker aller Zeiten war und der Song 'God only knows'
das Beste, was je geschrieben wurde, meinte John Lennon zu diesen Thema lapidar: »Wilson interessiert mich nicht«.

Einige zufällige Stichwörter

Nutella
Erstellt am 15.8. 2000 um 11:22:17 Uhr von Zwick, enthält 110 Texte

weiblich
Erstellt am 31.12. 2000 um 05:59:35 Uhr von Nils, enthält 62 Texte

Blasterianer-die-die-Welt-nicht-braucht
Erstellt am 31.5. 2002 um 21:18:44 Uhr von lorenz in the sky with diamonds, enthält 37 Texte

Kahn
Erstellt am 3.12. 2007 um 15:01:09 Uhr von AIF, enthält 5 Texte

Spielprinzip
Erstellt am 13.10. 2011 um 21:39:36 Uhr von Textseuche, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0096 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen