>Info zum Stichwort Donnerstagsbeichte | >diskutieren | >Permalink 
masXin schrieb am 14.10. 2018 um 10:57:51 Uhr über

Donnerstagsbeichte

Haben wir uns nicht verwundert kurz angeblickt, hat er nicht meine Hand in die seine genommen, als wir in der Michaelergruft lasen, was an einer Stelle auf die Mauer gemalt war: 𝐃𝐈𝐄 𝐋𝐈𝐄𝐁𝐄 𝐈𝐒𝐓 𝐒𝐓𝐀𝐑k 𝐖𝐈𝐄 𝐃𝐄𝐑 𝐓𝐎𝐃? Indem wir beide im Apollo das filmische Machwerk »The Nun« gesehen haben, weil Adrian das Fürchten lernen wollte, vergeblich, nahmen wir hier in der Gruft der Michaelerkirche einen neuen Anlauf.
Nicht, ohne zuvor uns in Mozarts Requiem versenkt zu haben, welches in der Michaelerkirche erstmalig exequiert wurde, für einige Minuten wenigstens.
Es waren nicht die zerbrochenen Särge, die Knochenhaufen, die Gesichter der Mumien: unfroh, zerknirscht, gar vorwurfsvoll, nur scheinbar freilich, es war die unfrische Luft, die meinem Donnerstagsbuben unerträglich wurde, so dass wir umgekehrt sind und erst draußen tief wieder durchatmeten und hinüber zur Hofburg schauten.


   User-Bewertung: +30
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Donnerstagsbeichte«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Donnerstagsbeichte« | Hilfe | Startseite 
0.0032 (0.0019, 0.0007) sek. –– 736555886