>Info zum Stichwort Hundertjähriger-Kalender | >diskutieren | >Permalink 
Experimentator schrieb am 31.8. 2012 um 10:04:00 Uhr über

Hundertjähriger-Kalender

Prinzipiell funktionieren eine moderne Wetterprognose und ein Hundertjähriger-Kalender gleich.

Die Wetterprognose baut auf Simulationsrechnungen auf. Diese berechnen aus der aktuellen Wetterlage, in welcher Richtung sich das Wetter weiterentwickelt.
In 100 Jahren Wetteraufzeichnungen findet sich fast immer eine Wetterlage, die der aktuellen sehr gut entspricht. Die weitere Entwicklung sollte dann auch aktuell die gleiche Richtung nehmen wie in der Vergangenheit. Dieser Hundertjährige-Kalender wäre dann der Analogrechner der Wetterküche.

Die Sache hat alerdings einen Schönheitsfehler:
DER »Hunderjährige Kalender«, wie er in gedruckter Form zu kaufen ist, besteht gar nicht aus 100 Jahren Wetteraufzeichnung sondern es sind nur 7 Jahre. Der Rest ist Astrologie.

Pech gehabt! Schon wieder so eine Theorie, die einem ohne Körnchen Wahrheit suggeriert wird.




   User-Bewertung: /
Was hat ganz besonders viel mit »Hundertjähriger-Kalender« zu tun? Beschreibe es und erläutere warum.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Hundertjähriger-Kalender«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Hundertjähriger-Kalender« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0007, 0.0009) sek. –– 682036276