>Info zum Stichwort Rinderfilet | >diskutieren | >Permalink 
schmidt schrieb am 8.5. 2014 um 16:36:52 Uhr über

Rinderfilet

Lidl hat jetzt Rinderfilet zu 27/KG, eingeschweisst, von deutschen Jungbullen. Es ist billiger als das danebenliegende amerikanische Rumpsteak 33/KG. Ich weis nicht ob ich dem Braten traue. Möglicherweise ist das amerikanische Rumpsteak schmackhafter und zärter als das deutsche Jungbullenfilet. Das im gleichen Laden erhältliche Jungbullensuppenfleisch nämlich ist überaus trocken und wenig schmackhaft, so das ich Suppenfleisch nur noch beim städtischen Metzgerladen einkaufe der Rinder im hinteren Taunus hält. Allerdings kauft er aus der Metro zu, was er ungerne aufzeigt, ich aber weiß. Aber auch Metro hat gutes Suppenfleisch, aus Holland, glaube ich, zart und saftig.
Rewe hat einen Rayon mit abgehangenem Rindfleisch von besonderen Rinderrassen. Dort kostet das Filet 50/KG, allerdings hat es schon einen ein zentimeter breiten braun verfärbten Rand um einen rosa fleischfarbenen Kern. Und es waren heute auch nur Filetspitzen da, kein etwas breiteres Stück. Ich weis nicht ob ich dieses Investment wage zumal meine Bratkünste filetmäßig mir selbst nicht ausgereift erscheinen. Im Moment bin ich noch auf dem Kabeljaufilet-trip. Dick muß das Kbeljaufilet sein, und richtig gebraten löst man eine fast noch glasige Muskelfaserscheibe nach der anderen
aus dem Stück um es mit halbbrauner Butter und einem Stückchen goldgelbem gekochtem Kartoffelviertel hinunterzuschlingen. Verzeihung, manchmal kann ich das Schlingen nicht ganz lassen. Ich arbeite daran. Heute nacht hatte ich einen sehr seltsamen Traum. Vom Pinkel geplagt war ich auf einem Fest das über drei Etagen ging und suchte einen Rückzug zum Wasserlassen, ich war in Lumpen bekleidet, halbnackt und kroch, seltsamerweise und wollte von niemandem gesehen werden, nirgends ein Ort, ich erklomm die dritte Etage, da war eine Wiese, Musikanten, ich sah ein ganz nahes Wäldchen mit einem sehr dunklen Eingang, dort, so dachte ich, ich kroch hinterrücks in den Unterschlupf in den ich genau hineinzupassen schien, also rückwärts, es war stockduster, nun, so glaubte ich, fern vom Trubel und Licht, nun loslaufen zu können, also wasser, und konzentrierte mich, da war plötzlich Trubel und eine Schaar Kinder kam an geführt von einer Gärtnerin die eilig auf den Unterschlupf zustrebten und sich genau auf mich zubewegten und zu mir in die enge Höhle krochen so das es gar nicht anders möglich war als das alsbald Hände auf mir ruhten und das Müssen war dahin und ich verzweifelt. Ich wachte auf und musste pinkeln.



   User-Bewertung: /
Jetzt bist Du gefragt! Entlade Deine Assoziationen zu »Rinderfilet« in das Eingabefeld!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Rinderfilet«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Rinderfilet« | Hilfe | Startseite 
0.0032 (0.0011, 0.0012) sek. –– 689118784