>Info zum Stichwort Verwachsungen | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 25.9. 2012 um 12:10:32 Uhr über

Verwachsungen

Mit Verwachsungen kenn ich mich aus, also wildem Zellwachstum, egal obs anhält oder weitermacht, Gift und Galle absondert oder sich von eher Pflanzlichem ernährt, man kann seine Ernährung wohl surch die eigene ernährung beeinflussen, manchmal vielleicht sogar stoppen, aber absolute Kontrolle wird man über die verwachsungen niemals haben, es ist ein Glücksspiel zu dem man gewisse eigene Beiträge leistet. Und die Genetik spielt eine gewisse Rolle, also ein unwägbarer Zusatzfaktor. Verwachsungen entstehen hauptsächlich aus Wunden., Und da Wunden die verschiedensten Ursachen haben und manchmal einen inkludierten Fremdkörper umschließen, reagieren sie indem sie Säfte, Schleime, Klebriges. Sekret, Antikörper, kurz Kleinfleisch absondern um zu reparieren, wegzuschwemmen, stellen Sie sich das geschehen doch selbst vor, ich habe keine Lust die Vorlesung jedes Semester neu zu halten, es handelt sich vorwiegend um Polyelektrolyte und deren Umlagerungen, diese ganze halbmakroskopisch-zellulär-medizinische Beschreibung übergeht die molekulare Ebene doch zuallermeist. Wenn Sie die Wechselwirkung von gemischgeladenen Polyelektrolyten nicht verstehen haben sie auch kein molekulares verständnis für die reparaturmechanismen des Körpers. So. Dann müssen Sie halt meine Dissertation anfordern.


   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Verwachsungen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Verwachsungen« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0009, 0.0005) sek. –– 699051651