>Info zum Stichwort verknallt | >diskutieren | >Permalink 
ajax 3-fach aktiv schrieb am 6.5. 2007 um 23:10:40 Uhr über

verknallt

Ein lautes, vollkommen egomanisches Vorgehen; bestens für sich auszunutzen, verknallt zu sein. Sich willkürlich zu verknallen ist nicht schwer, und plötzlich hat das Leben wieder einen Sinn, hat es wieder einen Sinn, täglichen Tätigkeiten nachzugehen. Es ist so einfach, wie eine Droge; wie bei einer Droge muss man lediglich aufpassen, dass man alles unter Kontrolle behält. Die einzige Ehrlichkeit besteht darin, ob man sie noch hat. Ansonsten läuft alles ganz schnell aus dem Ruder; Plattenbauten stürzen zusammen, schwarzer Mascara blutet aus, Haut wird blutig gekratzt, ein Lachen, Wimmern, Weinen. Vielleicht ist das schon längst zu sehr Obsession. Doch auch das ist einfach, sehr, sehr einfach.
Man sollte immer wieder froh sein, wenn man aus diesem Kreis wieder herauskommt. Zumindest die Sekunde, die man inne hält, bevor man sich erneut hineinstürzt.


   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »verknallt«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »verknallt« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0004, 0.0004) sek. –– 708176935