>Info zum Stichwort ICE | >diskutieren | >Permalink 
Ebigonger-Tageblatt der Online-Newsticker 2.0 **** schrieb am 19.3. 2010 um 19:11:14 Uhr über

ICE

Mönchengladbach bekommt eigenen Hochgeschwindigkeitszug.

Freie-Republik-Mönchengladbach. Die Staatspräsidentin der FRM möchte eigene Hochgeschwindigkeitszüge. In nur 3 Minuten von Mönchengladbach nach Erkelenz. Sandy McNep Karuslawski, derzeit auf Urlaub in Polen schwärmt. Vom Hambikutani-Boulevard im quirliegen, aufstrebenden Mönchengladbach in nur zwei bis drei Minuten nach Erkelenz. Eine neue Hochgeschwindigkeitstechnik, die gerade unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen geheim gehalten wird, soll die Freie-Republik-Mönchengladbach zu noch mehr Wohlstand verhelfen. Noch in diesem Jahr soll der Bau einer Hochgeschwindigkeitstrasse von Mönchengladbach in die Bezirkshauptstadt Erkelenz gebaut werden. Die Bauzeit soll nur 2 Monate betragen. Arbeitskräfte werden aus den Nachbarländern kommen. Bei positivem Verlauf soll die Strecke mal bis Ebigong laufen. Hierzu wird aber die Genehmigung der Bundesrepublik Deutschland eingeholt werden müssen.



   User-Bewertung: /
Unser Tipp: Schreibe lieber einen interessanten und ausführlichen Text anstatt viele kleine nichtssagende.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »ICE«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »ICE« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0011, 0.0005) sek. –– 767437076