>Info zum Stichwort MaskenloseGefährder | >diskutieren | >Permalink 
Freno schrieb am 18.11. 2020 um 23:01:41 Uhr über

MaskenloseGefährder

Bislang ging alles recht gut. Einige starren einen an, manchmal wird man von »Mitarbeitern« angesprochen, mal höflich, mal ruppig. Ich sage dann betont ruhig: »Ich bin befreit - wollen Sie den Nachweis sehenMeistens ziehen sie den Schwanz ein. Wenn nicht: mein »Nachweis« steckt in einem Umschlag. Den auspacken wollen auch nur noch wenige, und diese lesen dann, daß ich aus »psychiatrischen Gründen« befreit bin und mein Psychiater ein Privatdozent ist - »was Hohes«. Dazu gucke ich dann gerne ein bischen böse (was ich sehr gut kann) und dann sieht man ihnen sofort an, was sie denken: »Eine Zeitbombeist es, die vor ihnen steht und keine Maske trägt und jederzeit hochgehen könnte. Auch die Anfurzung eines Befreiten kann sehr gefährlich sein.


   User-Bewertung: /
Jetzt bist Du gefragt! Entlade Deine Assoziationen zu »MaskenloseGefährder« in das Eingabefeld!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »MaskenloseGefährder«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »MaskenloseGefährder« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0003, 0.0006) sek. –– 742435979