Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 5, davon 4 (80,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 1 positiv bewertete (20,00%)
Durchschnittliche Textlänge 376 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,400 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 18.3. 2004 um 14:16:34 Uhr schrieb
Alvar über Schwarzkopie
Der neuste Text am 15.3. 2013 um 12:48:04 Uhr schrieb
Jogi über Schwarzkopie
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 15.3. 2013 um 12:24:14 Uhr schrieb
El-Magico über Schwarzkopie

am 15.3. 2013 um 12:48:04 Uhr schrieb
Jogi über Schwarzkopie

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Schwarzkopie«

Alvar schrieb am 18.3. 2004 um 14:16:34 Uhr zu

Schwarzkopie

Bewertung: 6 Punkt(e)

Die Rechteverwerteindustrie (im Wesentlichen die Musik- und Filmindustrie) schimpft gerne über »Raubkopien« bzw. »Raubkopierer«. Nur genau genommen müsste dies »Schwarzkopien« und »Schwarzkopierer« heissen.

Denn um was handelt es sich bei einer Schwarzkopie? Nicht, wie das Wörtchen »Raub« assoziiert um die Entwendung eines materiellen Gegenstandes, sondern um eine nicht genehmigte Kopie. Da liegt kein Diebstahl vor, sondern unter Umständen eine Verletzung des Urheberrechts. Vergleichbar mit dem Schwarzfahren: der Schwarzfahrer heisst ja auch nicht »Raubfahrer«, weil er den örtlichen Nahverkehrsbetrieben kein Geld für die Fahrt gibt.

»Raubkopie« hört sich aber natürlich schärfer und böser an als »Schwarzkopie«.


Interessant wird es, wenn man mal untersucht, was die Rechteverwerter-Industrie so alles unter »Raubkopie« verstehen:

- Das Kopieren einer CD, um sie einem Freund weiterzugeben.
- Das Kopieren einer CD, um sie sowohl zu Hause als auch im Auto zu hören.
- Die Weitergabe von Musik auf dem Schulhof.
- Das Umwandeln der Musikstücke einer CD ins MP3-Format, um es einfach am Computer hören zu können
- Das Singen eines Kinderliedes im Kindergarten, ohne dafür extra zu bezahlen (kein Witz!)
- Das Aufzeichnen eines Filmes im Fernsehen auf Video und anschließendes Überspringen der Werbeblöcke (auch kein Witz!)

...

Einige zufällige Stichwörter

Trottel
Erstellt am 15.6. 2000 um 20:01:03 Uhr von rumms!, enthält 25 Texte

Emergentia
Erstellt am 26.10. 2014 um 08:57:50 Uhr von Caspar Nobottin, enthält 50 Texte

Stories
Erstellt am 25.9. 2001 um 20:07:17 Uhr von Deda, enthält 10 Texte

Jack
Erstellt am 13.12. 2000 um 13:51:09 Uhr von AC/DC, enthält 23 Texte

II
Erstellt am 3.1. 2007 um 11:16:14 Uhr von mcnep, enthält 12 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0076 Sek.