>Info zum Stichwort Verfall | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 31.7. 2004 um 12:08:57 Uhr über

Verfall

Die grimmige Gier einer jungen Mutter mit zwei Kindern, eines davon noch im Kinderwagen, das andere kurz vor der Einschulung, mit der sie während des Wartens auf die Bahn bereits über die Einkäufe herfiel: Eine Zigarette in der Linken, griff die Rechte unanblässig in eine Chipstüte, ein freudloser Vorgang, der an Fließbandarbeit gemahnte, zwischendrin aus einer Colaflasche trinkend, diese gelegentlich mit dem älteren Kind gegen die Chipstüte tauschend und umgekehrt. Da waren einige verpasste Parties nachzuholen, bevor es wieder in die heimische Glasglocke zurückging. Die Figur halbruiniert, noch kein gleichmütiges Fett, eher Zwischenringe, doch vorzeitiger Verfall vom schlechtgefärbten Haar bis zum abgesplitterten Lack an den Fußnägeln. Und ich saß daneben, die Hunde an der Leine, die Einkaufstüte zwischen den Knien, in der neben Kaffee und anderen Essentials auch die Flasche Wodka und, ein neuartiger Mischversuch, eine Flasche Birnensaft steckten, und dachte einigermaßen mitleidlos über soziale Himmelbetten und Luftmatratzen nach.


   User-Bewertung: +1
Ist Dir schon jemals »Verfall« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Verfall«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Verfall« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0005, 0.0005) sek. –– 608740359