Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 6, davon 6 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (50,00%)
Durchschnittliche Textlänge 250 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,000 Punkte, 3 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 21.11. 2002 um 15:05:27 Uhr schrieb
Hierophantin über AinSoph
Der neuste Text am 22.9. 2009 um 22:08:46 Uhr schrieb
Der Junge von nebenan über AinSoph
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 3)

am 25.2. 2003 um 09:22:11 Uhr schrieb
das Bing! über AinSoph

am 19.7. 2008 um 23:26:54 Uhr schrieb
netzwerkinformation über AinSoph

am 22.9. 2009 um 22:08:46 Uhr schrieb
Der Junge von nebenan über AinSoph

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »AinSoph«

Hierophantin schrieb am 21.11. 2002 um 15:05:27 Uhr zu

AinSoph

Bewertung: 3 Punkt(e)

Der kabbalistische Urknall

Über der obersten Sephira befinden sich die drei Schleier »negativer« Existenz. NegativeExistenz zu definieren ist unmöglich, denn sobald sie definiert wird, geht sie in Beschaffenheit über.

Die drei Schleier heißen Ain, AinSoph und AinSophAur. Ain läßt sich als Nichts übersetzten; AinSoph ist das rotierende Nichts und AinSophAur ist entweder das selbstleuchtende oder beleuchtete Nichts.

Eine andere Lesart transponiert das Ain als negativ existierendes Prinzip, AinSoph als GrenzenloseExpansion und AinSophAur als GrenzenlosesLicht. AinSophAur ist das einzig negativ existente Prinzip, von dem der Mensch sich wenigstens eine unklare und schwache Vorstellung machen kann. An diesem Punkt beginnt AinSophAur in Kether überzugehen und Existenz zu werden.


__________________________________________________

http://www.saar.de/~luci/Zahlraum/Kabbala.html

Duracell schrieb am 7.5. 2005 um 03:26:03 Uhr zu

AinSoph

Bewertung: 1 Punkt(e)

Auch so ein Kreuzworträtselwort ist »Ainu«. Die sind bestimmt samt und sonders ausgestorben, sonst müssten Kreuzworträtsel-Designer für die Nutzung des Namens garantiert Abgaben an die VG-Wort entrichten.

Hierophantin schrieb am 22.12. 2002 um 17:14:45 Uhr zu

AinSoph

Bewertung: 2 Punkt(e)

Unendlich ist Unendlich, denn unendlich ist unendlich.

Unendlich ist die Negation des reinen Nichts in seiner negativen Existenz, AinSoph, das Unbegrenzte: supernegativ. Nur die Unendlichkeit des reinen Nichts ist, weshalb es in und bis zu seiner Grenzenlosigkeit vollkommen ausgedehnt ist.

Einige zufällige Stichwörter

Etikett
Erstellt am 30.5. 2001 um 20:45:44 Uhr von Astonie, enthält 9 Texte

flüchtig
Erstellt am 9.7. 2000 um 12:00:09 Uhr von pixlfuxa, enthält 18 Texte

Sägefisch
Erstellt am 14.6. 2006 um 14:11:22 Uhr von platypus, enthält 4 Texte

Minibar
Erstellt am 14.11. 2004 um 23:18:22 Uhr von Tetsuo, enthält 8 Texte

Oberwäsche
Erstellt am 14.4. 2012 um 17:02:40 Uhr von glibber, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0082 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen