>Info zum Stichwort Turnhose | >diskutieren | >Permalink 
Jürgen schrieb am 31.10. 2005 um 00:17:11 Uhr über

Turnhose

Zu meiner Jugendzeit waren Turnhosen ein wesentlicher Bestandteil des Sportunterrichts. Ohne Sie durfte man kein Sport machen. Z.B. wäre es unmöglich gewesen mit langen Hosen oder T-shirt zu kommen. Die Turnhosen waren damals ausnahmslos aus Baumwolle und in den Farben schwarz oder blau. An andere Farben kann ich mich nicht erinnern. Erst später gab es auch weiße, gelbe und rote Hosen. Rote und grüne Hosen waren allerdings Dienstkleidung bei der Armee. Die Turnhosen waren damals wirklich angenehm kurz und schlabberten nicht um die Beine. Sie endeten am Poansatz und standen den Jungen meiner Meinung nach viel besser als die heutigen fast langen Hosen. Turnhosen wurden damals wirklich nur zum Sportunterricht und eventuell in der Freizeit am Strandbad getragen. Als reine Oberkleidung wie heute manchmal üblich war sie nicht üblich. Ich habe mich persönlich nie an die heute längern Turnhosen gewöhnen können und trage z.B. beim Radfahren nur die alten kurzen Sprinterh-Turnhosen aus den 80er Jahren, die man heute bei ebay ersteigern kann.


   User-Bewertung: +4
Du willst einen englischen Text schreiben? Nehme den englischen Assoziations-Blaster!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Turnhose«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Turnhose« | Hilfe | Startseite 
0.0213 (0.0199, 0.0008) sek. –– 759402921