Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 1199, davon 923 (76,98%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 47 positiv bewertete (3,92%)
Durchschnittliche Textlänge 298 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -1,680 Punkte, 449 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 18.3. 2002 um 22:05:58 Uhr schrieb
Joe über Turnhose
Der neuste Text am 3.2. 2020 um 22:05:36 Uhr schrieb
Frauenprügelverein Möhringen über Turnhose
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 449)

am 12.3. 2014 um 07:04:11 Uhr schrieb
Olaf über Turnhose

am 27.12. 2015 um 12:13:56 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über Turnhose

am 8.1. 2009 um 16:44:31 Uhr schrieb
dederon über Turnhose

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Turnhose«

Gerd schrieb am 28.11. 2004 um 21:25:55 Uhr zu

Turnhose

Bewertung: 8 Punkt(e)

Meinen Arschvoll bekam ich von meinem Vater mehrmals die Woche. dazu musste ich immer eine enge schwarze dünne Turnhose anziehen sonst nichts, stramm bücken und dann pfiff mir der gut gewässerte Rohrstock bis 50 bis 100 mal auf den Arsch und die Schenkelrückseiten, das mir Hören und Sehen verging. So eine Prügelstrafe dauerte immer so 15 bis 20 Min., die Züchtigungsschmerzen waren irrsinnig und ich hatte danach dicke Striemen, warauf ich tagelang nicht sitzen konnte, aber ich hatte meinen Arschvoll immer verdient!

Günther schrieb am 19.9. 2006 um 09:51:39 Uhr zu

Turnhose

Bewertung: 6 Punkt(e)

Als 17jähriger möchte ich einen Bericht über das Tragen einer Turnhose als Strafhose beisteuern. Ich bekomme schon seit 3 Jahren meine Schläge mit dem Rohrstock auf eine dünne Turnhose. Vorher mußte ich immer meine Hosen herunterlassen und bekam bis zum 14ten Jahr Schläge auf meine blanken Popobacken. Doch Vater war zur Ansicht gekommen, dass ein älterer und schon größerer Junge eine dünne Hose tragen muß, wenn er Schläge bekommen soll. Für den Blanken bei älteren Jungen war er überhaupt nicht. Mein Vater schlägt nicht um jeden Fall, aber oft ist es dann wirklich nötig, ehe ich Schläge bekomme, geht eine Aussprache voraus. Ich sehe dann auch ein, dass ich Strafe verdient habe. Ich bekomme zwischen 16 und 20 stramme Hiebe aufgebrannt.
Ich erwarte meinen Vater in meinem Zimmer, vorher ziehe ich meine schwarze und enge Turnhose an. Vater bringt den Rohrstock mit. Ohne Aufforderung bücke ich mich tief nach unten. Die Strafhose sitzt so knapp, dass man meint, der Stoff schneidet ins Fleisch. Ich bekomme nun auf jede Hinterbacke die Hälfte der Schläge kräftig übergezogen; ich bin von klein an so erzogen worden, dass ich gebückt stehen bleibe, wenn es auch verteufelt weh tut. So darf ich nicht vorzeitig hoch kommen, weil sonst das gleiche noch einmal von vorne anfängt. Es ist einmal passiert, dass ich nach dem 5ten Schlag hochgekommen bin, weil es so weh tat. Da ist Vater wieder bei 0 angefangen.
Ich nehme mich so gut wie möglich zusammen, damit ich nicht laut aufschreien muß. Leises Stöhnen ist erlaubt.
Nach der Bestrafung darf ich gleich hochkommen. Vater hat nichts dagegen, wenn ich dann meine beiden Pobacken anfange zu reiben. Einige Tage habe ich dann noch ein Striemenmuster auf den Popobacken, aber auch diese vergehen. Nach einer so kräftigen Abreibung nehme ich mich zusammen, damit ich möglichst nicht wieder straffällig werde.
Heute, mit 17 Jahren, habe ich mich an das Tragen der Turnhose bei Erhalt der Schläge gewöhnt. Mein Freund beneidet mich oft, denn er bekommt nach wie vor Schläge auf seinen nackten Hintern.Das finde ich nicht so gut. Er will seinen Vater überzeugen, dass er auch eine Turnhose als Strafhose anziehen darf. Hiebe durch die dünne Hose ziehen doch genau so wie auf den Blanken, doch das Schamgefühl, das ja doch vorhanden ist, wird damit beachtet.
Was haben andere Leser für Erfahrungen gemacht?

Lukas schrieb am 26.5. 2002 um 16:10:20 Uhr zu

Turnhose

Bewertung: 6 Punkt(e)

Turnhosen hab ich als Kind in den 80ern sehr gern getragen, und zwar die Glanzturnhosen von Adidas, die saßen recht gut am Po und fühlten sich mit dem Stoff schon ganz anregend an. Deshalb hab ich auch meist die Unterhose weggelassen. Leider bin ich nie in den Fußballsachen versohlt worden...

Einige zufällige Stichwörter

Altkanzler
Erstellt am 8.12. 2007 um 10:58:43 Uhr von Schröder, enthält 5 Texte

Mumienreanimation
Erstellt am 11.12. 2007 um 08:47:41 Uhr von mcnep, enthält 7 Texte

fanümftich
Erstellt am 26.11. 2015 um 17:19:14 Uhr von Cervinski , enthält 3 Texte

Neorealismus
Erstellt am 25.4. 2000 um 16:55:45 Uhr von 23rd Peter, enthält 13 Texte

Besserwessi
Erstellt am 19.9. 2014 um 11:05:41 Uhr von Mehmet, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0448 Sek.