Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 11, davon 11 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 7 positiv bewertete (63,64%)
Durchschnittliche Textlänge 194 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,455 Punkte, 3 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 2.10. 2000 um 19:43:18 Uhr schrieb
Gronkor über Sesterzen
Der neuste Text am 11.2. 2015 um 03:51:34 Uhr schrieb
Peer Anhalter über Sesterzen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 3)

am 11.8. 2010 um 20:02:58 Uhr schrieb
Dr. Strangelove über Sesterzen

am 21.2. 2005 um 20:51:11 Uhr schrieb
Wandsbek Banger über Sesterzen

am 11.2. 2015 um 03:51:34 Uhr schrieb
Peer Anhalter über Sesterzen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Sesterzen«

Atte schrieb am 27.1. 2002 um 00:06:57 Uhr zu

Sesterzen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Altrömische Geldmünze, die in der zweiten Hälfte des 3.Jahrhunderts v.Chr. eingeführt wurde. Zunächst in Silber, gegen Ende in Bronze und später in Messing. Im Zeitraum von Julius Cäsar bis zum Währungsverfall im 3.Jahrhundert n.Chr. hatten 10 Sesterze den Wert einer Goldmünze (Aurei) und ein bronzender Sesterz galt wie vier Asse, die aus Kupfer oder Bronze sein konnten.

Gestohlene Sesterze, aus dem Kupferkessel von Moralelastix, bedeuten für Asterix und Obelix die Verbannung aus dem gallischen Dorf, wegen einer Hinkelsteinkrise entsteht ein dramatischer Kursverlust - XXIII/48.

In »Obelix GmbH & Co. KG« haben die Hinkelsteine, die Obelix anbietet, zuerst einen Anfangswert von 200 Sesterzen und später weit über 1000 Sesterzen pro Hinkelstein.

http://www.comedix.de/lexikon/db/sesterze.htm

HerMann schrieb am 25.5. 2001 um 01:09:19 Uhr zu

Sesterzen

Bewertung: 4 Punkt(e)

Demnächst muss ich wohl meine sesterzen in euro umtauschen.

Liamara schrieb am 2.10. 2000 um 22:02:49 Uhr zu

Sesterzen

Bewertung: 3 Punkt(e)

In Lutetia kann man mit Sesterzen bezahlen. Lutetia liegt in Gallien. Einige Jahre später wird es Paris heissen. Ab und zu laufen ein paar römische Legionäre in Lutetia herum und saufen sich einen im »Fröhlichen Arverner«.

Gronkor schrieb am 2.10. 2000 um 19:43:18 Uhr zu

Sesterzen

Bewertung: 4 Punkt(e)

Jaja, die Römer immer mit ihren Sesterzen!
Wieviele Sesterzen man wohl für so ein Aquädukt bezahlen musste?
Oder für eine Legion?
Ein Gladiator hat sich das wohl kaum leisten können.
Ach ja, die Römer.

Einige zufällige Stichwörter

Kriegsdienst
Erstellt am 27.4. 2001 um 10:05:00 Uhr von Benji, enthält 24 Texte

Idiotentest
Erstellt am 21.6. 2003 um 11:34:41 Uhr von ARD-Ratgeber, enthält 20 Texte

geschichtenDieKeinerLesenWill
Erstellt am 16.1. 2003 um 15:11:38 Uhr von ..., enthält 30 Texte

Armutstourismus
Erstellt am 14.12. 2017 um 19:50:18 Uhr von Christine, enthält 3 Texte

schon-wieder-geil
Erstellt am 12.2. 2007 um 09:05:25 Uhr von Bettina, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0086 Sek.