>Info zum Stichwort unterstellen | >diskutieren | >Permalink 
Baumhaus schrieb am 14.3. 2011 um 00:16:07 Uhr über

unterstellen

»Unterstellen wir mal eine Kernschmelze...«

»Sie mit ihren Sponti-Unterstellungen

»Deutsche AKWs sind genauso unsicher wie japanische

»Aber in Deutschland wird es keinen Tsunami geben

»Wenn der Meeresspiegel durch die menschengemachte Klimakatastrophe weiter ansteigt, dann vielleicht schon

»AKWs sind Null-Emissions-Kraftwerke und tragen daher am allerwenigsten zu ihrer sogenannten Klimakatastrophe bei

»OK, wir brauchen gar keinen Tsunami. Ein Stromausfall reicht auch schon, wie wir aktuell in Japan sehen. Was ist, wenn der Stromausfall eintritt und die Notstromgeneratoren nicht anspringen?«

»Sehr unwahrscheinlich. Passiert definitiv nicht

»Würden Sie persönlich dafür bürgen?«

»Nicht direkt. Wissen Sie, die Wahrscheinlichkeit, Statistik und so blabla...«

»Sie riskieren also bewußt, ich betone: bewußt, die Gesundheit der Bevölkerung, das Leben Ihrer Mitbürger

»Die Atomkraft ist ja auch nur eine Übergangstechnologie. Sobald wir andere effiziente Methoden zur Stromerzeugung haben, können wir aus der Atomkraft aussteigen, wie das im Übrigen bereits längst beschlossen ist

»Im Übrigen, will ich hierzu nur betonen, existieren auch längst schon jene anderen effizienten Methoden der Stromerzeugung! Könnte es sein, daß Sie einfach nur eine Lobby aus Energiekonzernen hofieren?«

»Das lasse ich mir nicht bieten, was Sie mir hier unterstellen! Sie mit Ihrer Sponti-Rhetorik


   User-Bewertung: +2
Du willst einen englischen Text schreiben? Nehme den englischen Assoziations-Blaster!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »unterstellen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »unterstellen« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0007, 0.0006) sek. –– 642497688