>Info zum Stichwort Dilda | >diskutieren | >Permalink 
Christine schrieb am 22.5. 2020 um 23:29:12 Uhr über

Dilda

Was sind das für Gespräche, bei denen du dann nur sagst: »Dann muss es eben sein«? Ich begreife es nicht, wie einem der eigene Körper derart gleichgültig werden kann. Messias zu sein, ist Wahnsinn. Der war ganz Wort und spürte nicht mal mehr Kälte. Angeblich stapelten sich die Türkischnotizen für das Wörterbuch in seiner Wohnung, ohne dass irgendein Verleger es ahnte. Ideenflut ist ein zu schwaches Wort für das, was dich überrollte, sobald er zu spinnen begann. Blixa Bargeld nimmt wenigstens ein Diktiergerät dazu mit. Aber bei Manne war alles sofort weg, sobald er es ausgesprochen hatte, und übertönt vom übernächsten Gedanken. Der jeden Tag in der Morgenkonferenz und ich wär noch Arzt. So lachen wie der konnte nur noch Stephan. Was die schöne Dagmar jetzt macht, wenn sie ihm die Socken nicht mehr nachts zerschneiden kann?


   User-Bewertung: /
Was kann man tun, wenn »Dilda« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Dilda«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Dilda« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0004, 0.0004) sek. –– 694568024