>Info zum Stichwort Mit-den-Augen-Bilder-malen | >diskutieren | >Permalink 
Baumhaus schrieb am 24.1. 2010 um 19:04:49 Uhr über

Mit-den-Augen-Bilder-malen

Ich bin aufgewachsen mit Rauhfasertapete. Überall, an jeder Wand klebte sie. So auch in meinem Zimmer. Mein erster Blick fiel morgens auf Rauhfaser, mein letzter Blick abends ebenfalls. Eines Sonntags, als ich nach dem Aufwachen noch eine Weile im Bett liegen blieb, begann es: Die komischen verstreuten Faserstückchen auf der Tapete verbanden sich zu wundersamen Bildern. Gesichtern. Autos. Hunden. Schaukelstühlen. Blumen. Die Bilder erloschen, sobald ich auf eine andere Stelle der Tapete schaute, wo so sogleich neue entstanden. Doch niemals enstand ein Bild ein zweites Mal. Obwohl die Tapete immer die gleiche blieb, konnte ich jeden morgen andere Bilder aus ihr zaubern.

Das hat sich eingebrannt. Sobald ich wieder nah genug an einem Stück Rauhfasertapete bin, entstehen darauf Bilder.


   User-Bewertung: +3
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »Mit-den-Augen-Bilder-malen« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Mit-den-Augen-Bilder-malen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Mit-den-Augen-Bilder-malen« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0009, 0.0005) sek. –– 720549849