Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 85, davon 82 (96,47%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 27 positiv bewertete (31,76%)
Durchschnittliche Textlänge 398 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,129 Punkte, 36 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 8.5. 2000 um 22:13:45 Uhr schrieb
Tanna über Quelle
Der neuste Text am 25.10. 2019 um 00:19:31 Uhr schrieb
Christine über Quelle
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 36)

am 8.7. 2014 um 19:19:59 Uhr schrieb
welle über Quelle

am 1.11. 2009 um 11:43:39 Uhr schrieb
Die Leiche über Quelle

am 27.6. 2011 um 10:57:09 Uhr schrieb
Assoziationistin über Quelle

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Quelle«

Phrec schrieb am 9.6. 2000 um 17:34:58 Uhr zu

Quelle

Bewertung: 3 Punkt(e)

Welchem Strom folgt mein Bewusstsein, wenn ich diese Wörter tippe? Es gibt keine Quellen in diesem Strom.

jupiterkind schrieb am 13.7. 2001 um 17:55:27 Uhr zu

Quelle

Bewertung: 1 Punkt(e)

An der Quelle ist alles noch rein (selbst an der Quelle vom Rhein). So geht´s auch mit der Liebe, wenn sie noch ganz klein, aber ungetrübt und munter vor sich hinsprudelt. Der reißende Strom hat mehr Macht und Kraft, aber oft die Unschuld verloren.

Das Gift schrieb am 6.5. 2002 um 01:43:33 Uhr zu

Quelle

Bewertung: 1 Punkt(e)

Aus einer eher zweifelhaften Quelle, nämlich dem TV, bezog ich dieses dennoch beeindruckende Zitat:

»Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können

Nitzsche

doraimon schrieb am 30.8. 2001 um 16:17:46 Uhr zu

Quelle

Bewertung: 1 Punkt(e)

Als erstes fällt mir Wasser ein.
Andererseits ist die Quelle auch ein Anfang oder die Ursache für etwas, was danach folgt.
Aus der Quelle bezieht man etwas(Wasserquelle, Wissensquelle, Energiequelle).
Ansich ein positives Wort-klingt auch ein bischen quallig. Hervorquellen klingt aber nicht mehr so schön.

gors schrieb am 6.7. 2000 um 23:02:46 Uhr zu

Quelle

Bewertung: 2 Punkt(e)

Quelle ist so das allerwichtigst, denn da kommt das raus was vorher verborgen war, alles was existiert kam irgendwie aus irgendeiner Quelle.

Einige zufällige Stichwörter

Absurditäten
Erstellt am 26.1. 2003 um 12:58:37 Uhr von Rufus, enthält 5 Texte

nekrophil
Erstellt am 10.1. 2001 um 22:40:22 Uhr von Man, enthält 85 Texte

Tritt-Ihn
Erstellt am 23.11. 2005 um 20:04:38 Uhr von egoN, enthält 7 Texte

Scheiss-Fussball
Erstellt am 2.3. 2006 um 15:34:32 Uhr von tonycologne, enthält 5 Texte

Menschenseele
Erstellt am 10.7. 2010 um 03:40:56 Uhr von Hotte, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0151 Sek.