>Info zum Stichwort Donnerstagsbeichte | >diskutieren | >Permalink 
masXin schrieb am 10.5. 2018 um 10:07:43 Uhr über

Donnerstagsbeichte

Man muss mit mir im übrigen eine Nachsicht haben, indem, wenn mich eine Sache sehr bewegt, ich red- ja eher wohl schreibselig werden kann, wie ich im nachhinein immer wieder feststellen muss.
Ich kann nun einmal mit meinem Donnerstagsbuben nicht so reden wie mit einem ganz Erwachsenen. Unsere Obfrau im Rennweg, die Gerda, ist bestimmt von uns dreien die Klügste, indes, eine Philosophin ist sie nicht.
So vermisse ich doch ein wenig die regelmäßige Donnerstagsbeichte, und besonders dankbar erinnere ich mich an Mag. v. Chelmsford, einen sehr gebildeten Laienbeichtiger. Einst deutete ich es an, aber er hat eine Begegnung außerhalb des Beichtstuhls sogleich abgelehnt ganz grundsätzlich.


   User-Bewertung: +4
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Donnerstagsbeichte«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Donnerstagsbeichte« | Hilfe | Startseite 
0.0137 (0.0122, 0.0006) sek. –– 649154628