>Info zum Stichwort Ich-blicke-hinaus-in-die-Nacht-und-sehe-den-Mond | >diskutieren | >Permalink 
Tobias schrieb am 8.12. 2017 um 00:35:08 Uhr über

Ich-blicke-hinaus-in-die-Nacht-und-sehe-den-Mond

Ich-blicke-hinaus-in-die-Nacht-und-sehe-den-Mond. Meine rechte Hand gleitet langsam unter meine Bettdecke. Ganz von oben über den Brustkorb, der sich unter meinem Atem noch sehr langsam hebt und wieder senkt, gleitet sie hinunter über die nackte Haut meines flachen, muskulösen six-pack Bauches und erreicht die flaumigen, tiefschwarzen Härchen meines ausgeprägten Happy Trails, den alle bei mir besonders sexy finden. Währenddessen spüre ich, wie mein Schwanz immer härter wird und als die Fingerspitzen endlich vorsichtig den Schaft berühren, steht er steil nach oben, bereit zu allen Schandtaten.

Doch halt. Onanieren-ist-eine-Sünde sagt Schmidt. Ich darf es also nicht tun, obwohl ich von der Wollust überwältigt bin. Ich ziehe meine Hand zurück, schließe die Augen und sehe den Mond nicht mehr. Ich muss gegen die Lust ankämpfen. Wichsen ist verboten. Ich will ein Lungenödem gar nicht riskieren. Schmidt hat Recht. Ich werde weiter zölibatär leben, bis meine Freundin nächsten Montag von ihrer Dienstreise zurückgekehrt ist.


   User-Bewertung: 0
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ich-blicke-hinaus-in-die-Nacht-und-sehe-den-Mond«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ich-blicke-hinaus-in-die-Nacht-und-sehe-den-Mond« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0005, 0.0005) sek. –– 608586564