>Info zum Stichwort Gesundheitsterror | >diskutieren | >Permalink 
tootsie schrieb am 11.11. 2010 um 09:47:43 Uhr über

Gesundheitsterror

Scheiße, Shit, Merde, Churudsch und Scheiße eben. Ich bin schon wieder erkältet, dabei tue ich alles nur Erdenkliche, um Erkältungen zu vermeiden: Händewaschen, nicht im Gesicht herumfummeln, wenn doch, dann vorher Händewaschen, warm anziehen, aber nicht ZU warm, Obst essen, Gemüse essen, A-Z-Vitamine aus dem Aldi, mäßigen Sport. Offensichtlich klappt es nicht! Oder nicht immer.

Was mich nämlich krankt macht, ist der ständige Wechsel von überheizten Räumen und der relativen, nicht unangenehmen Kälte draußen.

Jedenfalls fließt mir gelber Schnodder aus allen Öffnungen und ich fiebere. Ich hätte beinahe Lust, es so zu machen wie Helen Memel in »Feuchtgebiete«. Ich müsste wohl bloß Türklinken ablecken und die Haltewunschtasten in der Straßenbahn. Außerdem könnte ich es mit Abhärtung versuchen: das ganze Jahr in leichten, bauchfreien, wallenden Batik-Tops und Hotpants; farblich passend dazu die Flipflops. Nuttig geschminkt stehe ich in der Straßenbahn und züngele an Griffstangen und Halteschlaufen. Okay, Fieber hat was...


   User-Bewertung: +1
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Gesundheitsterror«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Gesundheitsterror« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0003, 0.0005) sek. –– 648794438