Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 45, davon 45 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 13 positiv bewertete (28,89%)
Durchschnittliche Textlänge 257 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,444 Punkte, 28 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 8.5. 2007 um 11:50:39 Uhr schrieb
Dr. Lankwailer über Bundestrojaner
Der neuste Text am 21.6. 2017 um 18:07:53 Uhr schrieb
Christine über Bundestrojaner
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 28)

am 31.8. 2007 um 19:48:18 Uhr schrieb
aingkosm über Bundestrojaner

am 27.8. 2007 um 23:18:37 Uhr schrieb
http://aetsch.kicks-ass.net über Bundestrojaner

am 23.2. 2016 um 04:15:26 Uhr schrieb
Christine über Bundestrojaner

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Bundestrojaner«

von nebenan schrieb am 11.10. 2011 um 12:52:54 Uhr zu

Bundestrojaner

Bewertung: 3 Punkt(e)

Sehr schön mitanzuschauen wie sich Frau Leutheusser-Schnarrenberger auf die Frage eines Journalisten - Ob denn Bundestrojaner eingesetzt werden - wand wie ein Blatt im Wind. Sie als Ministerin kenne sich nicht mit den technischen Details aus, das würden Spezialisten übernehmen. Der Journalist lässt sich nicht abspeisen und wiederholt die Frage, hui ... wenn Blicke töten könnten, dann hätte unsere Justizministerin jetzt ein Verfahren wegen eines Tötungsdeliktes am Hals. Stur wiederholt sie den gleichen Nonsens den sie schon zuvor von sich gegeben hat. Danke Frau Justizministerin, ein einfaches »Ja« hätte es auch getan.

subversiv schrieb am 11.9. 2007 um 10:36:52 Uhr zu

Bundestrojaner

Bewertung: 2 Punkt(e)

Solange vier Monate vorher schon genauestens im Focus steht, wer die Terroristen sind und was sie vorhaben, ist der Bundestrojaner ziemlich überflüssig.

Vielleicht sollten unsere Agenten einfach mal Zeitung lesen. Gelegentlich bekommt man dort streng geheime Informationen.

Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt.

subversiv schrieb am 10.10. 2011 um 20:52:29 Uhr zu

Bundestrojaner

Bewertung: 1 Punkt(e)

Natürlich kann der Bundestrojaner nur aus einem Bundesland stammen, das es mit der Demokratie nicht so genau nimmt. Dieser verk***te Gottesstaat, dessen Gammelfleisch- und Wiesnbierministerin sich darum sorgt, das Fotografieren von Häuserwänden könne den Datenschutz verletzen. Datenschutz - welch erfrischender Witz! Ich werde die Verpixelung der CSU beantragen und hoffe, dass dieses Bundesland irgendwann mal an Russland oder den Iran verkauft wird. Dort wäre eine gewisse politische Kompatibilität gewährleistet, und Restdeutschland könnte sich endlich auf eine CSU-freie Demokratie besinnen.

spamfresser schrieb am 10.5. 2007 um 08:39:27 Uhr zu

Bundestrojaner

Bewertung: 2 Punkt(e)

Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge und dann den Splitter aus
deines Bruders Auge!
bundestrojanerblablablablablablabla uralte diskussion, lächerlich. der punkt ist das betriebssystem. elektronische hausdurchsuchung is super simpel und das is gut so solange dermaßene psychos rumrennen.
Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge und dann den Splitter aus
deines Bruders Auge!
hihiähm was wolte ich nochmal sagen ähm .
hihi.

Einige zufällige Stichwörter

Moosbluten
Erstellt am 21.4. 2004 um 20:58:38 Uhr von spargel, enthält 4 Texte

Sprachkritik
Erstellt am 30.4. 2002 um 00:09:05 Uhr von Veela, enthält 11 Texte

zumachen
Erstellt am 16.9. 2005 um 13:18:05 Uhr von Andreas, enthält 6 Texte

Wurstbibel
Erstellt am 23.8. 2004 um 20:35:25 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

Äste
Erstellt am 27.7. 2005 um 07:51:08 Uhr von Herz, enthält 11 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0318 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen