Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 13, davon 13 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 4 positiv bewertete (30,77%)
Durchschnittliche Textlänge 142 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,538 Punkte, 9 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 10.1. 2006 um 23:48:20 Uhr schrieb
mcnep über Penisgewicht
Der neuste Text am 23.8. 2020 um 10:48:10 Uhr schrieb
Christine über Penisgewicht
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 9)

am 6.12. 2006 um 21:27:03 Uhr schrieb
derkleinefutz über Penisgewicht

am 23.5. 2012 um 00:12:43 Uhr schrieb
Schmidt über Penisgewicht

am 11.1. 2006 um 09:29:25 Uhr schrieb
Ruben über Penisgewicht

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Penisgewicht«

Robert schrieb am 11.8. 2014 um 21:32:39 Uhr zu

Penisgewicht

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ein Penisgewicht wird zur Verlängerung von vermeintlich zu kurz geratenen Penissen eingesetzt. Ihr wisst ja: auf die Größe kommt es an, also eher auf die Dicke und die Länge. Wer regelmäßig so ein Penisgewicht anhängt, kann tatsächlich auch eine dauerhafte Penisverlängerung bewirken. Zwischenzeitlich haben medizinische Studien das eindeutig bewiesen. Penisgewichte gibt es in einschlägigen Erotikfachmärkten, beim Urologen als »Igel«-Leistung oder auch im Internet bei Amazon.
Ich wünsche gutes Gelingen!

Praktiker schrieb am 9.10. 2009 um 23:45:32 Uhr zu

Penisgewicht

Bewertung: 1 Punkt(e)

baumhaus schrieb am 10.4. 2008 um 23:07:19 Uhr über
Penisgewicht

>Die Messung stelle ich mir schwierig, wenn nicht gar unmöglich vor.

_______________
Also so schwierig ist das nicht:

Hat man einmal das Penisvolumen bestimmt (z.B. mit der Methode nach Archimedes), kann man recht einfach unter Berücksichtigung der Penisdichte auch das Penisgewicht ermitteln.

Die Schwierigkeit besteht eher darin, zerstörungsfrei den unbekannten Faktor der Penisdichte herauszufinden.

baumhaus schrieb am 10.4. 2008 um 23:07:19 Uhr zu

Penisgewicht

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die Messung stelle ich mir schwierig, wenn nicht gar unmöglich vor. Zumal es je nach Zustand sicherlich unterschiedliche Werte gibt. Aber wie will man denn etwas wiegen, das der Schwerkraft entgegenstrebt?

Einige zufällige Stichwörter

Jesus
Erstellt am 30.9. 1999 um 19:07:38 Uhr von Adriano, enthält 799 Texte

Typ
Erstellt am 22.11. 2000 um 21:39:17 Uhr von Karla, enthält 35 Texte

Amelie
Erstellt am 23.3. 2002 um 20:21:23 Uhr von Schoko, enthält 12 Texte

Atavismus
Erstellt am 13.5. 2008 um 15:28:35 Uhr von tootsie, enthält 6 Texte

RoteFahne
Erstellt am 19.8. 2001 um 14:14:03 Uhr von Mäggi, enthält 10 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0254 Sek.