Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 26, davon 26 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 8 positiv bewertete (30,77%)
Durchschnittliche Textlänge 115 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,577 Punkte, 16 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 16.7. 2001 um 18:21:47 Uhr schrieb
Nils the Dark Elf über Realitätsflucht
Der neuste Text am 28.4. 2019 um 11:09:46 Uhr schrieb
WeisseFahne über Realitätsflucht
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 16)

am 22.3. 2006 um 19:37:30 Uhr schrieb
biggi über Realitätsflucht

am 18.12. 2012 um 01:07:39 Uhr schrieb
Die Leiche über Realitätsflucht

am 26.5. 2004 um 13:35:49 Uhr schrieb
Voyager über Realitätsflucht

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Realitätsflucht«

biggi schrieb am 18.7. 2001 um 20:12:57 Uhr zu

Realitätsflucht

Bewertung: 4 Punkt(e)

Wenn die Grenze zwischen Ich und Du verwischt, wenn du denkst, du bist so nett, dass dich einfach jeder mögen muss, dann bist du schon eine ganze Weile unterwegs und hast das, was andere Realität nennen, weit hinter dir zurück gelassen. Dann bist du einer dieser Traumverkäufer, die momentan zu Höchstkursen gehandelt und im Eilverfahren verschlissen werden.

Nils the Dark Elf schrieb am 16.7. 2001 um 18:21:47 Uhr zu

Realitätsflucht

Bewertung: 3 Punkt(e)

Was soll dieses Wort überhaupt bedeuten: Realitätsflucht? Kann man aus der Realität fliehen? Vielleicht kann man seine eigene innere Realität so weit wie möglich von der sozialen Realität der Gesellschaft um einen herum abkoppeln... aber irgendwie gefällt mir der Ausdruck »Realitätsflucht« nicht so sonderlich, impliziert er doch, daß die soziale Realität der Gesellschaft objektiver, »realer« ist als die persönliche Realität des Individuums.

W@nfried schrieb am 3.2. 2002 um 00:46:14 Uhr zu

Realitätsflucht

Bewertung: 3 Punkt(e)

Realitätsflucht ist ein unmögliches Wort und gilt daher nicht denn es geht davon aus das es Eine Realität gibt - Die sich selbst natürlich nicht beweisen kann da es kein Bezugsystem gibt. Gibt es aber viele Realitäten dann währe wohl ein Wechsel möglich aber keine Realitit könnte beweisen das sie Realer wäre als die Andere - somit kann auch keiner fliehen!

Einige zufällige Stichwörter

Einweisung
Erstellt am 26.9. 2016 um 18:23:45 Uhr von Dr. Matthias Schmidt, enthält 10 Texte

Nicole
Erstellt am 20.4. 2001 um 13:15:49 Uhr von Sukha, enthält 78 Texte

Dosenweitwurfmaschinen
Erstellt am 28.6. 2000 um 22:28:28 Uhr von Deadlock, enthält 21 Texte

Chantall
Erstellt am 18.5. 2001 um 02:09:58 Uhr von Frederic, enthält 14 Texte

gefaßt
Erstellt am 14.11. 2013 um 18:30:08 Uhr von wirt, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0080 Sek.