>Info zum Stichwort verprügeln | >diskutieren | >Permalink 
Hennes schrieb am 21.4. 2011 um 10:18:38 Uhr über

verprügeln

Naja, gewisse Phantasien und evtl. sogar Vorkommnisse sind wohl abartige Wunschträume von Erwachsenen. AberAber, dass ein Kind regelmässig nicht so gehorcht, dass es seinem Lebensweg angemessen ist, das kommt ja bei allen Menschen vor! Und dann müssen wir Erziehende einschreiten - was alle vernünftigen Eltern, d.h. diejenigen, denen die Vernunft nicht schon abhanden gekommen ist, einsehen. Die Zurechtweisung der Kinder und Jugendlichen soll ja anhalten; also muss die Strafe eindrücklich und hart sein. Und dazu eignet sich seit je der tüchtige Einsatz von Leder und Stock. Auch wir geben unseren Rangen - wenn denn nötig und so oft als nötig - die Klopfpeitsche oder den Prügelriemen. Mit Erfolg! Alles weitere sei abgelehnt.


   User-Bewertung: +4
Ist Dir schon jemals »verprügeln« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »verprügeln«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »verprügeln« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0006, 0.0004) sek. –– 642700744