Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 12, davon 12 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 7 positiv bewertete (58,33%)
Durchschnittliche Textlänge 246 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 2,750 Punkte, 5 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 13.2. 2003 um 20:09:32 Uhr schrieb
Balduin über Abraxas
Der neuste Text am 6.8. 2009 um 00:19:20 Uhr schrieb
Lorm über Abraxas
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 5)

am 5.10. 2007 um 15:16:17 Uhr schrieb
Murxel über Abraxas

am 14.11. 2006 um 00:29:47 Uhr schrieb
AlF über Abraxas

am 6.8. 2009 um 00:19:20 Uhr schrieb
Lorm über Abraxas

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Abraxas«

Balduin schrieb am 13.2. 2003 um 20:09:32 Uhr zu

Abraxas

Bewertung: 7 Punkt(e)

In der Lehre des Gnostikers Basilides, der im zweiten Jahrhundert nach Christus in Alexandria lebte, ist Abraxas ein göttliches Wesen, das auch den Teufel in sich einschließt.

Abraxas symbolisiert die Einheit der Gegensätze.

Willehalm schrieb am 13.2. 2003 um 20:11:41 Uhr zu

Abraxas

Bewertung: 7 Punkt(e)

Bei den Gnostikern des 2. Jahrhunderts bezeichnete man ein höchstes Wesen, eine hohe Kraft als »Abraxas«, der die 365 Geister- und Menschenreiche untertan sind.

Aus der Weltanschauung eines der Hauptvertreter der Gnostik, Basilides (lebte im 2. Jahrhundert nach Christus in Alexandria), wird berichtet, daß »aus Weisheit und Kraft (dem letzten Paar von sechs grundlegenden geistigen Kräften) 365 Engelsmächte entstanden, die sich 365 Himmelssphären aufbauten«.

Der Anführer der untersten Engelsmacht ist der jüdische Gott »Abraxas«, der die Welt und die Menschen schuf.

365 Himmelssphären bedeuten ein Weltjahr (Äon). Dem Namen »Abraxas«, seinen griechischen Buchstaben entsprechend, liegt dieser Zahlenwert 365 zugrunde.

Rufus schrieb am 26.12. 2003 um 21:35:08 Uhr zu

Abraxas

Bewertung: 2 Punkt(e)

Als Abraxas erkannte, daß Spitzwinkelarchitektur für die Mongolei nur eine Wahnvorstellung sein konnte, sagte er zu seiner Kuschelmaus: »Sei mein Herrenbeschleuniger

6W-AKW

[Abraxas | Spitzwinkelarchitektur | Mongolei | Wahnvorstellung | Herren-Beschleuniger | Kuschelmaus]

weckgeschnappt schrieb am 6.4. 2008 um 16:03:12 Uhr zu

Abraxas

Bewertung: 4 Punkt(e)

»...Unser Gott heißt Abraxas, und er ist Gott und ist Satan, er hat die Lichte und die dunkle Welt in sich
»Der Vogel kämpft sich aus dem Ei. Das Ei ist die Welt. Wer geboren werden will, muß seine Welt zerstören. Der Vogel fliegt zu Gott. Der Gott heißt Abraxas
Demian von Hermann Hesse

Einige zufällige Stichwörter

chile
Erstellt am 15.1. 2002 um 22:25:13 Uhr von Mäggi, enthält 25 Texte

Festland
Erstellt am 17.6. 2003 um 03:08:59 Uhr von nightshade, enthält 10 Texte

Neutrino
Erstellt am 4.6. 2002 um 21:24:56 Uhr von elfboi, enthält 11 Texte

Wasserbanane
Erstellt am 7.10. 2010 um 19:38:21 Uhr von Gelber Onkel, enthält 4 Texte

Ausdiskutieren
Erstellt am 27.4. 2000 um 20:03:13 Uhr von mak, enthält 29 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0089 Sek.