Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 85, davon 81 (95,29%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 17 positiv bewertete (20,00%)
Durchschnittliche Textlänge 131 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,106 Punkte, 40 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 22.7. 1999 um 15:39:37 Uhr schrieb
Elsni über machen
Der neuste Text am 18.2. 2021 um 12:39:06 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über machen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 40)

am 1.11. 2003 um 04:25:08 Uhr schrieb
Aldimann über machen

am 11.8. 2002 um 18:03:18 Uhr schrieb
Argonia über machen

am 25.9. 2014 um 22:36:19 Uhr schrieb
Schnabeltier über machen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Machen«

Höflichkeitsliga schrieb am 17.10. 2002 um 02:49:06 Uhr zu

machen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Das Leben, wie man es machen muss, das geht nämlich so, nie ein Geschmacksurteil abgeben, sondern immer abwägen und vergleichen, alles sammeln, keine Eigene Position einbringen, das ist nämlich, das wäre nämlich eine Dummheit, SELBSTVERWIRKLICHUNGSSCHEISS BRAUCHEN WIR NICHT, ich wäre schon froh wenn ich so einen Bürojob haben könnte, wo ich von acht bis um sechs immer Papiere durchsehen müsste, wo man nebenbei Zigaretten rauchen kann, das ist der Ideale Beruf für mich, alles nebenordnen, IMMER NEBENORDNEN, DAS IST DAS NEUE LEBEN, UND KEIN UNRECHT SOLL SO MEHR AUF DER WELT GESCHEHEN!!!

Bäääääh! schrieb am 8.10. 2005 um 14:51:40 Uhr zu

machen

Bewertung: 1 Punkt(e)

O Herrmann, Prophet des Großen Fliegenden Spaghetti-Monsters, wie konnte ich nur übersehen, dass etwas so Geniales wie Du niemals aus Dreck und Letten, aus Eidechsen und Affen, entstehen kann, sondern nur durch die allmächtigen Tentakel Spaghetti-Monsters und den Odem, den es Dir, seiner nach Jesos Tomatensos, Fret und Mök fürnehmsten Kreation, einhauchte, damit Es uns durch den Blaster erleuchten und diese Spötter, Zauberer, Telefondesinfizierer und Darwinisten zu Satanas senden möge!

So seiest Du gebenedeit mit allem Hurz, Helau und Alaaf, und gutem Appetit!

Clementine schrieb am 4.9. 1999 um 14:48:13 Uhr zu

machen

Bewertung: 3 Punkt(e)

Machen als Handeln ist quasi die Umsetzung des Wollens in Tun. Ist das Wollen nun ein Ausdruck des Willens oder des Handelns? Wissen wir wohl nicht, aber man sollte darüber nachdenken, was man will, bevor man etwas tut. Funktioniert Handeln ohne entschiedenes Wollen?

Tanna schrieb am 15.2. 2001 um 15:20:35 Uhr zu

machen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Man kann nicht alles machen. »Liebe machen« ist zum Beispiel ein Widerspruch in sich. Oder vielleicht hat da nur mal wieder jemand nicht gewußt, was Liebe ist.

Einige zufällige Stichwörter

Homing
Erstellt am 21.1. 2004 um 23:40:10 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

Samen
Erstellt am 27.3. 2001 um 22:30:08 Uhr von Neuling, enthält 96 Texte

HartzSex
Erstellt am 6.7. 2005 um 20:30:47 Uhr von moorhuhn, enthält 26 Texte

Oberaal
Erstellt am 14.2. 2004 um 23:46:14 Uhr von toschibar, enthält 12 Texte

Atempause
Erstellt am 7.3. 2002 um 15:02:54 Uhr von johnny, enthält 29 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0122 Sek.