Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 12, davon 12 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 7 positiv bewertete (58,33%)
Durchschnittliche Textlänge 236 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,500 Punkte, 4 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 23.2. 2007 um 12:39:53 Uhr schrieb
tigerauge über Präzisionsfick
Der neuste Text am 4.8. 2019 um 08:48:01 Uhr schrieb
Schmidt über Präzisionsfick
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 4)

am 27.7. 2019 um 10:21:07 Uhr schrieb
sechserpack über Präzisionsfick

am 4.8. 2019 um 08:48:01 Uhr schrieb
Schmidt über Präzisionsfick

am 2.5. 2010 um 13:23:05 Uhr schrieb
Christine über Präzisionsfick

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Präzisionsfick«

tigerauge schrieb am 23.2. 2007 um 16:48:38 Uhr zu

Präzisionsfick

Bewertung: 4 Punkt(e)

Lehnübersetzung des in der US-amerikanischen Armee gebräuchlichen »precision fuck«. Bezeichnet die in der Grundausbildung gern angewendete Technik, unwillige oder unfähige Rekruten systematisch fertigzumachen und möglichst dicht vor dem Zusammenbruch aufzuhören.

Beim "perpetual precision fuck 2(PPF) geht es nach einer kurzen Erholungspause weiter. So hält der entsprechend geneigte Ausbilder eine beliebige Anzahl Untergebener an der Schwelle zum Zusammenbruch. Es gehört viel psychologisches Geschick dazu, nicht zu weit zu gehen. Plötzlich auftretende Selbstmordwellen in einer Einheit deuten auf einen unerfahrenen Schleifer hin.

The mighty Fall schrieb am 20.4. 2007 um 23:02:23 Uhr zu

Präzisionsfick

Bewertung: 2 Punkt(e)

Geschlechtliche Vereinigungen, die richtig genau sein müssen, werden »gerieben«. Dazu braucht man eine Reibahle, etwas Öl und eine ruhige Hand. Mit diesen Zutaten lässt sich auf ein Hundertstel Millimeter genau arbeiten.

Ein nigelnagelneuer Penis bohrt auf ein echtes Zehntel genau. Ein ausgegurktes Exemplar, bei dem die Eichelgeometrie verschliffen ist, kann die Bohrung hingegen durchaus einen satten Millimeter größer gestalten. Und wenn der Stängel noch dazu Schlag hat, ist an genaues Bohren nicht mehr zu denken - solche Kandidaten sollten am besten gleich in den Müll wandern.

In bestimmten Fällen kommt man aber selbst mit einem lupenreinen Bohrer nicht mehr hin; so müssen die Bohrungen für nicht voll ausgewachsene Sinterbüchsen beispielsweise auf ein oder anderthalb Hundertstel genau sein. Wenn man hier nur bohrt, ist das zu ungenau; solche Spezialfälle reibt man.

mcnep schrieb am 23.2. 2007 um 15:56:53 Uhr zu

Präzisionsfick

Bewertung: 7 Punkt(e)

Schwierigkeiten-bei-der-Einführung-des-Penis vermeidet man, wenn man die zu penetrierende Körperöffnung vor dem Einfädeln mit einem Papiertrichter, den man zuvor aus einer Zeitung gerollt hat, ausschalt. (Notfalls eine Zeitung am Kiosk kaufen, eine Ausgabe reicht für 10 bis 50 Trichter (Wochenendausgabe).)

tigerauge schrieb am 23.2. 2007 um 12:39:53 Uhr zu

Präzisionsfick

Bewertung: 3 Punkt(e)

Unter Laborbedingungen durchgeführter Geschlechtsakt. Relevante Parameter wie Beginn und Ende der verschiedenen Phasen, Energieverbrauch, Blutdruck, Ejakulationsdruck und -menge usw. werden präzise ausgesteuert und zur späteren statistischen Auswertung protokolliert.

Einige zufällige Stichwörter

Erleben
Erstellt am 1.4. 2001 um 12:13:45 Uhr von futijama, enthält 27 Texte

Foxy
Erstellt am 20.11. 2001 um 14:50:40 Uhr von mm^, enthält 7 Texte

Weltraumschlumpf
Erstellt am 1.2. 2005 um 19:07:23 Uhr von Höflich, enthält 9 Texte

Weltverjeinung
Erstellt am 26.7. 2004 um 22:29:25 Uhr von mcnep, enthält 8 Texte

BeavisUndButthead
Erstellt am 18.9. 2002 um 00:49:34 Uhr von Höflichkeitsliga, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0203 Sek.