>Info zum Stichwort Guajira | >diskutieren | >Permalink 
Bria schrieb am 25.12. 2017 um 17:11:55 Uhr über

Guajira

Welche Stille heute Nacht, als der Stromgenerator mit einem Mal sich abgeschaltet hatte.
Sonst erschrecke ich immer, wenn Strom wieder da ist und die Lampen alle angehen.
Im »Roadhouse« war aber Kerzenlicht angesagt. Wegen Weihnachten, nicht wegen Stromausfall.

Ich schaukelte still vor mich hin, draußen, in einer der Hängematten auf der Veranda.
Ein Stück weit links von mir schaukelte noch jemand, Nuo Líng nämlich.
Und wer hinter mir am Fenster stand, die ganze Zeit schon, und still und regungslos hinaussah, das war gewiss Leon.
Übrigens war Nuo Líng in ein längeres Selbstgespräch vertieft.


Dann hatte doch drinnen jemand Licht gemacht. Und Musik war jetzt zu hören.
Ein Lichtschein fiel auf Nuo Língs nackte Füße.
Er war ganz in die Hängematte eingewickelt, bis auf die hochgestreckten Füße.
Sprach immer noch leise mit sich selbst, bewegte dabei die Füße und Zehen.

Dann auf einmal seine Stimme, ganz nah! »Bria, bist du es? Kannst du mich hören? Hörst du mich










11:11:23 COT

Montag, 25. Dezember 2017


   User-Bewertung: /
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Guajira«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Guajira« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0007, 0.0005) sek. –– 613242520