>Info zum Stichwort Motten | >diskutieren | >Permalink 
Pferdschaf schrieb am 1.8. 2016 um 13:50:58 Uhr über

Motten

sorgen für Streit. Mein Specialeffektmatrose war der Auffassung, dass es entweder Lebensmittelmotten oder aber Kleidermotten gäbe. Als ich ihm sagte, dass Motten auch Bücher gut finden, besonders die mit Textileinband, das galt ihm nichts, da lachte er- Büchermotten ha!, hab ich noch nie gehört, du spinnst! Nun macht es mir nicht viel aus, zu spinnen, erst recht dann nicht, wenn's der Specialeffektmatrose zu mir sagt, denn der spinnt ja auch. Als Beweis für seine Spinnerei führe ich an:
Er besorgte sich Schlupfwespen, echte Insekten, die Mottennester aufspüren und wie Kuckuckwinzlinge ihre Eier in die Motteneier hineingeben. Die Schlupfwespen hat er nun in den Schrank gelegt. Ich finde das ein bischen eklig, bin aber gespannt, was passiert. Wenigstens konnte ich ihm beweisen, dass Motten tatsächlich Bücher fressen, ausgerechnet in Tolstoi`s Auferstehung waren nämlich tatsächlich versponnene, weisshaarige Kokone und das hat ihn nun überzeugt. Jetzt sind alle Bücher in der Garage und nach und nach, sobald sie ein paar Tage im Eisfach gelegen haben, dürfen sie zurück in die Regale. Doch wie er gelacht hat! Erstaunlich war, dass die alte Lexika- Bertelsmannreihe überhaupt nicht beschädigt war, die müssen damals ziemlich giftiges Druckzeugs verwendet haben. Auf die Tolstoi Bücher hatten es die Motten abgesehen, die hätten doch glatt jeden Satz aufgefressen.


   User-Bewertung: /
Du willst einen englischen Text schreiben? Nehme den englischen Assoziations-Blaster!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Motten«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Motten« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0006, 0.0009) sek. –– 767442846