>Info zum Stichwort Stimmung | >diskutieren | >Permalink 
GlooM 2oo1 schrieb am 9.5. 2001 um 20:36:53 Uhr über

Stimmung

Vielleicht könnte man sagen, es gibt Mikro-Stimmung und Makro-Stimmung.
Mikro-Stimmung... Die Laune eines Einzelnen.
Makro-Stimmung... Die Atmosphäre der/einer Gesellschaft.
Na ja, irgendwo zwischendrin ist dann der mehr oder weniger schiefhängende Familiensegen.

Dann gibt es da noch unter anderem...
Einstimmung, die man geben kann... oder auch vornehmen (an einem Chor z. B. mein ich jetzt),
Abstimmung, die stattfinden kann... oder auch vorgenommen werden kann (bei den Farben der Kleidung z. B. mein ich jetzt),
Verstimmung, in der man sein kann... oder auch die man vornehmen kann (an einem Chor z. B. mein ich jetzt wieder ;-))...

Jetzt hab ich so oft über das Wort Stimmung mit diversen Anhängseln... nein, Anhängsel sind das ja nicht... auf jeden Fall hab ich so oft über diese Worte nachgedacht, dass sie mir schon ganz komisch vorkommen. Und da such ich im Duden nach dem Fachbegriff für diese Pseude-Anhängsel, also das Ein-, Ab-, Ver-, und stoß dabei auch noch auf »Prädestination« ---> Vorherbestimmung.

Ja, eindeutig!

Wobei das Vorherbe- mich jetzt etwas aus dem Konzept bringt...

;-)))


   User-Bewertung: +1
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Stimmung«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Stimmung« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0007, 0.0007) sek. –– 725029875