>Info zum Stichwort Wohnungsschlüssel | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 21.4. 2017 um 10:18:28 Uhr über

Wohnungsschlüssel

Die Münchner haben den Limburgern kolportiert der Oberwallufer dürfe jederzeit kommen, dem Oberwallufer jedoch wurde das so nicht mitgeteilt. Im Gegenteil, es war, nach Tagen, an denen sich der Oberwallufer besondere Mühe mit der Hausarbeit gab, die Rede von einem eigenen Haustürschlüssel, der später nicht mehr erwähnt wurde. Es lebe das Volk. Es sollte eigentlich nicht dazu kommen das es soweit kommen muß. horror. Da kann jede Sekunde der Schmidt zur Tür reinkommen. Die machen manchmal Versprechungen und nehmen die dann nach Lust und Laune wieder zurück und die Schuld kriegst du obendrauf, weil Du dich nicht verhalten hast wie man es von jedem normalen Menschen erwarten kann. Die können derart giftig sein und sie versuchen ständig zu erreichen, daß Du dich in ihrem Streit positionierst. Und wenn Du dann etwas sagst was Beide nicht hören wollen, dann kramen sie deine verqeerte Weltsicht und Psychokrankheit aus. Nicht einen einzigen lockeren, unbeschwerten gemeinsamen Moment ohne dieses Damoklesschwert, pass bloß auf was Du sagst, in den ganzen vielen Monaten, nie ein vertrautes Sprechen auf Augenhöhe, alles läßt sich wohl in dem Satz von Josef wiedergeben den ich wörtlich zitiere: 'Eine Gleichberechtigung wird es nicht geben'




   User-Bewertung: /
Was hat ganz besonders viel mit »Wohnungsschlüssel« zu tun? Beschreibe es und erläutere warum.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Wohnungsschlüssel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Wohnungsschlüssel« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0004, 0.0006) sek. –– 595512560