>Info zum Stichwort tastendrücken | >diskutieren | >Permalink 
hei+co schrieb am 2.3. 2000 um 12:30:25 Uhr über

tastendrücken

AUTOR: SCHREIBER, KOMPILATOR, KOMMENTATOR


"Es gibt vier Arten, ein Buch zu machen. Man kann Fremdes schreiben, ohne etwas hinzuzufügen oder zu verändern, dann ist man ein Schreiber (scriptor). Man kann
Fremdes schreiben und etwas hinzufügen, das nicht von einem selbst kommt, dann ist man ein Kompilator (compilator). Man kann auch schreiben, was von anderen und
von einem selbst kommt, aber doch hauptsächlich das eines anderen, dem man das Eigene zur Erklärung beifügt, und dann ist man ein Kommentator (commentator), aber
nicht ein Autor. Man kann auch Eigenes und Fremdes schreiben, aber das Eigene als Hauptsache und das Fremde zur Bekräftigung beifügen, und dann muß man als Autor
(auctor) bezeichnet werden.» (Illich, Ivan (1991): Im Weinberg des Textes. Als das moderne Schriftbild entstand. Ein Kommentar zu Hugos «Didascalicion",
Frankfurt/Main, Originaltitel: L'Ere du livre, Paris 1990, S. 112)


   User-Bewertung: +1
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »tastendrücken«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »tastendrücken« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0005, 0.0005) sek. –– 642611701