>Info zum Stichwort Räuberpistole | >diskutieren | >Permalink 
gerichteter Graf schrieb am 6.10. 2009 um 16:11:51 Uhr über

Räuberpistole

Der Junge von nebenan schrieb am 6.10. 2009 um 15:30:20 Uhr über

Räuberpistole
Argh, ich sollte im Zug nicht blasten, ich habe mal wieder keine Zeit ausführlicher zu diesem neuen Stichwort zu schreiben, da der Zug gerade in den Bahnhof einfährt und ich raus muss. Also später dann genaueres.

------------------
Um die Zeit noch im Zug? Hotsspotz machens möglich.

Gut, was denkt der Gerichtete Graf über Räuberpistolen? Nichts, denn er hatte zum Glück noch wenig mit echten Räubern zu tun. (hahaha!)
Tja, ich meine, wir kennen alle entsprechende Zeitungen.

Nun ist die Frage, worin sich die gemeine Räuberpistole noch vom herkömlichen Journalismus unterscheidet, wenn ich mir manches so durchlese. Angeblich googlen die oft selbst nur noch und grade kleinere Zeitungen haben fast keinen kritischen Auftrag mehr wahrzunehmen. Lokale Berichterstattung geht dann über alles.

Grade wenn ich mich schonmal mit einem Thema befasst habe, entdecke ich manchmal Ungenauigkeiten und kleine Fehler...Man versteht schon, wie moderne Sagen und sonstige Falschmeldungen da entstehen können.

DPA regiert auch fast unumschränkt. Guckt euch mal die »Trends« in den Zeitungen an, mal Atheismus, mal UFOs, mal Fahrraddoping...


   User-Bewertung: +1
Tolle englische Texte gibts im englischen Blaster

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Räuberpistole«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Räuberpistole« | Hilfe | Startseite 
0.0025 (0.0009, 0.0009) sek. –– 756152451