>Info zum Stichwort 1989 | >diskutieren | >Permalink 
Christine schrieb am 14.12. 2019 um 16:09:58 Uhr über

1989

mit den montagsdemos war mir klar: da wird es mehr tote geben als bei martins manövercrash während des grundwehrdienstes, wenn einer aus der familie jemals wieder wehrdienst leisten muss. die sind so aggressiv aufeinander zu gegangen wie sonst nur am 13. februar. es war die hölle. zum glück brauchte ich meinen sohn nicht lange zu überzeugen, damit er totalverweigert. wenig später war der wehrdienst dann endlich abgeschafft. so viel hass wie beim militär erzwungen wird, gibt es so sonst nur im bundestag. dass die piraten nicht den hoffnungskaktus erfinden werden, war mir schon im mumble klar. dazu musste ich martin nicht im zweikampf mit zastrow erleben. aber das er dazu politische auseinandersetzung sexualisieren muss, war mir dann doch peinlich. nicht dass ich zastrow mag, aber seine hofewiese lebte von ihrer unnahbarkeit, dem giftigen hemmhof dieses landtagsgorillas. darüber dann mit dorian gray image drüber zu flutschen, ist für das bisschen radweg, das er dadurch erkämpfte, nicht nötig gewesen. nicht mal für die königsbrücker. überwachung mag zwar eklig sein, aber politisch wird sie auch so nie. wissermann und zastrow zu kennen, sind grund genug, nie für stadtrat oder landtag zu kandidieren, auch wenn die afd noch so viele sachinhalte einzubringen versucht.


   User-Bewertung: /
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »1989«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »1989« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0011, 0.0008) sek. –– 739065135