>Info zum Stichwort Bürgermeister | >diskutieren | >Permalink 
voice recorder schrieb am 7.1. 2003 um 08:50:13 Uhr über

Bürgermeister

bin ein Fremder, gehöre her, Kaninchen zuckt die Nase. Was bietet mein Gedächtnis feil? Meine Hoffnung ist, mir Ehre, Ruhm und Geld zu machen. So lauf ich meinen Amadeus wund, ein Schraubgewinde lang.

Angenommen am Bahnhof angekommen. Ob man den Mozart merkt? Hauptsache vom Salzburg-Trübsinn weg. Von klein an eingebleut, zum Glück versteh ich Noten nicht, ich sei ein Musiker, ein Komponist. Figur vielleicht, die Gurkennase, dicke Lippen, etwas Bauch, Statur aus dem Gesicht. Die Nannerl-Augen noch, den Leptosomenhauch. So einfach wieder nachgebaut, jedes Molekül gleicht sich, nein ist verschieden, anders, denke ich. Ich bin nicht so. Partitur. Was schert mich Wien? Ich bin nach Linz. Just als der Schaffner kam, entschieden. Ich legitimiere mich doch nicht, in Linz bin ich unfreiwillig ausgestiegen.
Das Verlangen nach Aufnahme von Nahrung ist Hunger. Das Verlangen nach Aufnahme von Flüssigkeit ist Durst. Schmerbauch, Saufmagen. Aber was will das Wort, wenn es sich Porno nennt? Mein Magen ist ein alter Fahrradschlauch, mit Punschkrapfen pumpt er sich voll. Meine Hoffnung ist, mir Ehre, Ruhm und Geld zu machen. Lirumlarum. Ich weiß nicht, ob das Zentrum auch ein Zentrum ist, dennoch denke ich mich hin. Was glotzen alle so begeistert wie nach Kutteln und Kaldaunen? Was glotzen alle Bürgermeister?



   User-Bewertung: +2
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Bürgermeister«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Bürgermeister« | Hilfe | Startseite 
0.0026 (0.0010, 0.0009) sek. –– 767662559