Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 6, davon 6 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 2 positiv bewertete (33,33%)
Durchschnittliche Textlänge 493 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,833 Punkte, 4 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 16.9. 2011 um 11:45:17 Uhr schrieb
Die Leiche über Verfassungsfeind
Der neuste Text am 24.9. 2018 um 07:24:15 Uhr schrieb
der dah. über Verfassungsfeind
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 4)

am 24.9. 2018 um 07:24:15 Uhr schrieb
der dah. über Verfassungsfeind

am 15.9. 2012 um 14:45:31 Uhr schrieb
Die Leiche über Verfassungsfeind

am 15.9. 2012 um 15:23:21 Uhr schrieb
Hase über Verfassungsfeind

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Verfassungsfeind«

Die Leiche schrieb am 16.9. 2011 um 11:45:17 Uhr zu

Verfassungsfeind

Bewertung: 4 Punkt(e)

Angehörige von Parteien, die von den herrschenden Parteien nicht als koalitionsfähig angesehen sind, werden auch als »Verfassungsfeinde« bezeichnet.

Freno d'Emergenza schrieb am 10.5. 2014 um 01:54:26 Uhr zu

Verfassungsfeind

Bewertung: 1 Punkt(e)

Wenn wir über »Verfassungsfeind« reden wollen, müssen wir uns zunächst darüber klar werden, was eigentlich »Verfassung« ist. Dieses ist der jeweils gegenwärtige Zustand eines Gemeinwesens - etwa in der Art, wie man von der guten oder schlechten Verfassung eines Gebäudes, eines Menschen, oder einer Rinderherde sprechen kann. Das Verfassungsgesetz dagegen ist lediglich ein Gesetz, daß beschreibt, wie diese Verfassung aussehen soll. Das Verfassungsgesetz verhält sich also zur Verfassung, wie ein Lehrbuch über Rinderzucht zur Rinderherde, ein Gesundheitsleitfaden zum Menschen und ein Bauplan zu einem tatsächlichen Gebäude. Ein Verfassungsfeind ist demnach kein Feind des Verfassungsgesetzes, sondern vielmehr ein Feind des gegenwärtigen Zustandes eines Gemeinwesens. Es wäre von diesem Standpunkt aus überhaupt nicht verkehrt, wenn man diejenigen, welche die großzügige Vergabe von akademischen Titeln, insbesondere dem des Doktors, an Funktionäre herrschender Parteien, durch Aufdeckung von Unrechtmässigkeiten bei dieser Titelvergabe angreifen, als Verfassungsfeinde anzusprechen. Ebenso sind selbstverständlich alle diejenigen Verfassungsfeinde, die die gegenwärtige Zusammensetzung gesetzgebender Körperschaften, der Parlamente insbesondere, grundlegend verändern wollen dadurch, daß neue Gruppierungen - Parteien - in diese Körperschaften Zutritt erlangen. Und selbstredend ist es von daher legitim, daß der Verfassungschutz sich der vorsorglichen Beobachtung dieser Gruppierungen annimmt. Das Prinzip des Verfassungsschutzes, das keineswegs auf die so betitelte Geheimpolizei beschränkt ist, findet sich konsequenterweise auch in der Steuergesetzgebung wieder, die keineswegs das Vermögen als ökonomische Grundlage der gegenwärtigen Verfassung mit harten Steuerlasten belegt, sondern vielmehr das Einkommen, also den Versuch, ein Vermögen zu erwerben, und genau dadurch den gegenwärtigen Zustand des Gemeinwesens - seine Verfassung - zu verändern sucht. Es ist eine interessante Aufgabe der Volkswirtschaftslehre, diejenige Menge an Einkommen zu definieren, welche als Verfassungsfeindlich angesprochen werden, und daher durch entsprechende Steuerlasten eleminiert werden muß.

Einige zufällige Stichwörter

LesEsquimaux
Erstellt am 11.1. 2003 um 13:18:16 Uhr von Mimikry, enthält 4 Texte

Pferd
Erstellt am 1.6. 1999 um 21:38:07 Uhr von Dragan, enthält 268 Texte

Gänsahals
Erstellt am 27.12. 1999 um 11:49:00 Uhr von Karo, enthält 12 Texte

Oberhausen
Erstellt am 4.2. 2001 um 11:10:12 Uhr von lizzie, enthält 22 Texte

bestimmen
Erstellt am 10.11. 2002 um 00:48:36 Uhr von Duckman, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0100 Sek.