Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 32, davon 31 (96,88%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 12 positiv bewertete (37,50%)
Durchschnittliche Textlänge 181 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,656 Punkte, 10 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 15.3. 2001 um 10:00:14 Uhr schrieb
Thomas über æ
Der neuste Text am 23.2. 2014 um 17:38:16 Uhr schrieb
roja über æ
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 10)

am 8.2. 2007 um 00:17:31 Uhr schrieb
Werni über æ

am 9.6. 2003 um 00:03:03 Uhr schrieb
Lord Calista Caligari über æ

am 24.6. 2002 um 01:58:34 Uhr schrieb
wincdr über æ

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Æ«

doG schrieb am 15.3. 2001 um 17:52:25 Uhr zu

æ

Bewertung: 9 Punkt(e)

...mit einem edding in der hand, dreadlocks auf dem kopf und einem Zungenpiercing im Mund, den man nur sah, weil sie ihn, teuflisch wie sie war, immer wieder hervor blitzen ließ, kam sie um die ecke. sie war wunderschön und wie gerne hätte ich ihr einen schmetterlingskuss gegeben um ihr piercing zu spüren. die selektion war nicht das problem - ich hatte mich schon längst entschieden: sie sollte es sein. das problem war vielmehr, die immer weiter anschwellende erektion auf die sie mit einem immer größer werdenden grinsen starrte. hmmm hmm errektionsprobleme. das einzige was ich heraus bekam war: »æ«...

elfboi schrieb am 6.7. 2002 um 18:17:11 Uhr zu

æ

Bewertung: 4 Punkt(e)

æ ist ein Laut, den ich eigentlich nur aus dem britischen Englisch kenne... etwa in »cat« [kæt].

mcnep schrieb am 8.6. 2003 um 23:58:28 Uhr zu

æ

Bewertung: 1 Punkt(e)

Es lä(!)ge nahe, anlä(!)ßlich der spä(!)ten Einführung dieses vorletzten im Blaster unverlinkten Buchstabens auf das trä(!)nentreibend komische Buch Max Goldts gleichen Titels zu verweisen, vielleicht gar die schöne titelgebende Kolumne zu zitieren, in der er unschä(!)tzbar komische Betrachtungen über die katholische Eigenart des Genitiv–Ä's in Worten wie 'Mariä Himmelfahrt' ä(!)ußert. Da es sich hier jedoch tatsä(!)chlich um ein reines Dienstleistungsstichwort meinerseits handelt, und ich keinen Sinn in einer überflüssigen Aufblä(!)hung dieses Eröffnungstextes sä(he), schließe ich hiermit diese Assoziation und gebe an den nä(!)chsten Beiträ(!)ger weiter.

elfboi schrieb am 6.7. 2002 um 19:14:50 Uhr zu

æ

Bewertung: 3 Punkt(e)

Das deutsche ä gehört, obwohl es durch diakritische Zeichen (Umlaut-Punkte) aus einem a entsteht, nicht zur a-, sondern zur e-Familie. Allerdings vertritt es in Umlautfunktion die Stelle eines a, so daß diese Schreibweise wieder gerechtfertigt ist.
Übrigens kommen Umlaute nicht nur im Deutschen, sondern auch in anderen Sprachen vor, und nicht jedes ä, ö oder ü im Deutschen ist ein echter Umlaut. Umlautbildung bedeutet, daß von einem Wortstamm eine abgeleitete Form gebildet wird, indem die Konsonanten beibehalten, die Vokale jedoch nach bestimmten Regeln verändert werden.

Einige zufällige Stichwörter

Rhein
Erstellt am 5.11. 1999 um 11:55:28 Uhr von Tanna, enthält 56 Texte

Schuldenfalle
Erstellt am 7.11. 2008 um 13:32:18 Uhr von DaDa, enthält 3 Texte

Bauchnabelpiercing
Erstellt am 30.12. 2005 um 00:36:13 Uhr von mcnep, enthält 8 Texte

Andrew-Schnabelwal
Erstellt am 25.3. 2007 um 19:58:10 Uhr von platypus, enthält 2 Texte

Pfeffersack
Erstellt am 26.2. 2014 um 20:38:16 Uhr von Verkehrt-herum-ist-auch-getragen, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0091 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen