>Info zum Stichwort Postraub | >diskutieren | >Permalink 
Jürgen schrieb am 15.3. 2013 um 23:33:59 Uhr über

Postraub

...bin in der Zeitung auf eine Meldung gestoßen, die ich immer noch nicht richtig glauben kann, weil sie eher an eine Szene aus Mission Impossible und Bond erinnert, als an die Wirklichkeit:

Beim Truck Robbery in NRW sollen mindestens 4 Täter für etwa 50 Raubzüge verantwortlich sein und Waren im Wert von rund 250.000 Euro erbeutet haben. Mit insgesamt 3 Fahrzeugen sind die Diebe unterwegs. Ein Wagen fährt vor den betroffenen Lkw, um dessen Tempo konstant zu halten, ein weiteres Fahrzeug fährt links neben den Lkw, so daß dieser nicht überholen kann. Von hinten nähert sich dann ein drittes Fahrzeug. Ein Täter steigt auf dessen Motorhaube, flext die Heckklappe des Lkw auf und wirft die Beute während der Fahrt (bei Tempo 100) seinen Komplizen zu. Die Aktion dauert nur wenige Minuten.
(Quelle:WDR.de/Panorama)

Ein Kommentar von »Anonym«:
"Stunt bei echten 100km/h. Respekt. Kriminell, aber Respekt. Als nächstes entern die Räuber wahrscheinlich den ICE bei Tempo 250 - durch´s Dach der 1.Klasse. Wegen Klunker der Millionärsgattin...
(wie Western:Vom Pferd auf den fahrenden Zug."


   User-Bewertung: /
Was ist das Gegenteil von »Postraub«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Postraub«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Postraub« | Hilfe | Startseite 
0.0025 (0.0010, 0.0008) sek. –– 763353974