Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 3, davon 3 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 1 positiv bewertete (33,33%)
Durchschnittliche Textlänge 588 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,000 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 4.11. 2007 um 12:59:45 Uhr schrieb
mcnep über Läden
Der neuste Text am 7.3. 2012 um 13:52:57 Uhr schrieb
djunkie über Läden
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 5.11. 2007 um 10:52:57 Uhr schrieb
Kassler mit Kraut über Läden

am 7.3. 2012 um 13:52:57 Uhr schrieb
djunkie über Läden

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Läden«

mcnep schrieb am 4.11. 2007 um 12:59:45 Uhr zu

Läden

Bewertung: 3 Punkt(e)

Pentti Läden, der meistgesuchte Terrorist Finnlands, wurde als ältester Spross einer exilestnischen Saunabauerdynastie in Tampere geboren. Konfrontiert mit einem weltweit wachsenden Antisuomitismus, vertiefte er sich seit früher Jugend in das Studium der Kalevala und des Tango und entwickelte sich zu einem tief spirituellen, zugleich jedoch extrem militanten Kämpfer für die finnische Sprache. Erstmals einer größeren Öffentlichkeit bekannt wurde Läden durch den sogenannten Döt-War 2002, als er durch einen Hackerangriff große Teile des Internets für mehrere Tage suomisierte. Schon damals bezeichnete ihn die spätere Bundeskanzlerin Angela Merkel, von ihm als Ängellää Mekkelii gebrandmarkt, als »eine der größten Bedrohungen unserer indogermanischen Wertegemeinschaft« und warnte vor der »finno-ugrischen Zeitbombe an den Pforten Thules«. Doch ihre Warnungen verhalten ungehört, und Läden fand Zeit, im unzugänglichen Hinterland des Puula-Sees seine Pläne zur Suomisierung der Welt voranzutreiben. In den folgenden Monaten galt sein Hass vermehrt den unfinnischen Buchstaben c, d, q, w, x, z, und er verübte eine Reihe von Anschlägen auf europäische Bedürfnisanstalten. Von ihm verfasste Schriften zu Fragen der Vokalharmonie zirkulierten bald auch in ungarischen Studentenkreisen, Forderungen nach EU-weiter Einführung der abstrakten Lokalkasi Essiv und Translativ brachen sich auch in Kreisen der konservativen Akademikerschaft Kareliens und Livlands Bahn, ein Pulverfass, in das die Nachricht platzte, die finnische Regierung dächte über die Einführung des Futurs nach. Die Konsequenzen wirken als yhdeksän/yksitoista bis auf den heutigen Tag in unserer Gesellschaft fort.

Einige zufällige Stichwörter

Sonnenbär
Erstellt am 9.5. 2004 um 15:53:00 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

Sportstunde
Erstellt am 8.7. 2005 um 14:54:44 Uhr von myname, enthält 10 Texte

DerSagenumwobeneKelchderKotze164
Erstellt am 20.4. 2004 um 22:27:37 Uhr von Lucys Körnerkelch, enthält 4 Texte

DerSagenumwobeneKelchderKotze160
Erstellt am 14.4. 2004 um 14:52:02 Uhr von Kelchwurm, enthält 3 Texte

Beltane
Erstellt am 29.4. 2002 um 17:34:15 Uhr von das Bing!, enthält 18 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0217 Sek.