Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 10, davon 7 (70,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (30,00%)
Durchschnittliche Textlänge 234 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,600 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 7.7. 2002 um 00:00:52 Uhr schrieb
Jakob the dark Hobbit über Recolonialisation-of-Mordor
Der neuste Text am 15.12. 2009 um 15:22:19 Uhr schrieb
Saurons Zahnbürste über Recolonialisation-of-Mordor
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 1.5. 2006 um 02:31:52 Uhr schrieb
Raul über Recolonialisation-of-Mordor

am 15.12. 2009 um 15:22:19 Uhr schrieb
Saurons Zahnbürste über Recolonialisation-of-Mordor

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Recolonialisation-of-Mordor«

radon schrieb am 24.12. 2002 um 00:01:38 Uhr zu

Recolonialisation-of-Mordor

Bewertung: 3 Punkt(e)

Also, ich hatte vor ein paar Tagen denselben Gedanken.
Mein Ausgangspunkt war, daß sich doch die Orks auf die Seite der freien Völker schlagen könnten, und sich an Sauron für die Ausbeutung und Verstümmelung rächen.

Saruman bringt das Dilemma der Orks ja auf den Punkt: im Teil eins.

Na, und dann können die Orks es sich halt in Mordor gemütlich machen. Fernwärme aus dem Schicksalsberg, beeindruckendes Parlamentsgebäude, Menschenfleisch-Vorräte aus den Sümpfen (bis man was Besseres findet), ...

Stellt euch doch mal vor, was es für ein Spaß wäre, wenn ein Ork-Botschafter auf einem schwarzen Roß nach Gondor geritten käme (mit CD-Schild am Sattel = »Corps Diplomatique«) und mit Aragorn über ein Handelsabkommen reden wöllte.

Ich seh' schon die Hofdamen entsetzt auseinander stieben... hihihi

Rufus schrieb am 24.4. 2003 um 22:45:40 Uhr zu

Recolonialisation-of-Mordor

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ja natürlich! Zuerst hat man das Land ein paar Jahrzehnte ausdampfen und abkühlen lassen. Dann wurden schnellwüchsige Pflanzen wie Riesenknöterich Importiert Die sollten die überall vorandenen Schadstoffe binden. Nach dem Abernten wurde das alles in die Schicksalsklüfte geschmissen, damit Orodruin was zum Verdauen hatte. Nach und nach wurden dann Ostlinge und Schwärzlinge (Haradrim) aus dem Süden angeworben, die die ganzen Trümmer wegräumen sollten. araus ist dann ein derart schwunghafter Schrotthandel geworden, daß sich der königliche Zuhälter des schwarzen Tores einen goldene Nasering nur am Zoll verdiente. Er bekam dann den Namen: DerHerrDesPiercing

Einige zufällige Stichwörter

BlasterKrankheit
Erstellt am 5.2. 2003 um 15:33:54 Uhr von Bwana Honolulu, enthält 14 Texte

anhimmeln
Erstellt am 1.5. 2002 um 18:44:05 Uhr von neo, enthält 25 Texte

Studentin
Erstellt am 28.12. 2004 um 11:09:18 Uhr von mcnep, enthält 16 Texte

liebkoste
Erstellt am 14.5. 2011 um 19:48:12 Uhr von caro die geile, enthält 1 Texte

zynitis
Erstellt am 27.10. 2001 um 15:40:26 Uhr von Mäggi, enthält 10 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0217 Sek.