Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 50, davon 48 (96,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (6,00%)
Durchschnittliche Textlänge 102 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,180 Punkte, 38 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 1.8. 2002 um 20:46:01 Uhr schrieb
ingenting über Nille
Der neuste Text am 27.12. 2017 um 19:29:37 Uhr schrieb
bicolor über Nille
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 38)

am 17.11. 2005 um 14:33:06 Uhr schrieb
jasmin über Nille

am 27.1. 2006 um 13:31:05 Uhr schrieb
Capo über Nille

am 4.3. 2006 um 23:04:19 Uhr schrieb
nille über Nille

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Nille«

Benny Börek schrieb am 14.4. 2006 um 22:19:20 Uhr zu

Nille

Bewertung: 2 Punkt(e)

Hallo an alle unwissenden,
die sogenannte nille bedeutet nichts anderes als das stück zwischen penisende und eichelanfang!!
Wie wahrscheinlich jeder mann schon an sich selbst bemerkt hat, bildet sich dort nach mehrtägigem nichtwaschen des penis eine ubelriechende, weiss-gelbliche, in der konsistenz dem kartoffelbrei ähnelnde masse. dies ist der sogenannte nillekäse.. die wissenschaft lässt es sich nicht nehmen sogar diesem zeug einen wissenschaftlichen namen zuzuordnen: das sogenannte Smegma..
dieses wort eignet sich sehr gut um andere leute zu beleidigen, bzw. die dummen gesichter derer zu geniessen, die die bedeutung dieses wortes »nille« nicht kennen.. In diesem sinne wünsche ich euch nillen noch einen schönen abend..

Hamlet Hamster UK schrieb am 4.10. 2002 um 02:46:57 Uhr zu

Nille

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wie ein Wirbelsturm umspielte ihre Zunge meine Eichel und ich wäre vor Geilheit fast explodiert. Dann leckte sie meine Nille sauber und trocken, blickte zu mir herauf und sagte: »Besser als Austern!« (Man möge es sich im amtlichen Psaltergesang vorstellen)

mcnep schrieb am 26.5. 2004 um 17:47:18 Uhr zu

Nille

Bewertung: 1 Punkt(e)

In irgendeiner Tolkiensprache bedeutet nille »silberner Glanz«, älter ñille. Der alte Professor wird seine germanischen Sprachen genug gekannt haben, um dieses Wort nicht ausgewürfelt zu haben.

Einige zufällige Stichwörter

Seemannsgrab
Erstellt am 15.12. 2000 um 13:46:30 Uhr von Steiger Kumpel, enthält 12 Texte

Mädchenpeitsche
Erstellt am 27.3. 2007 um 18:02:06 Uhr von Yvonne, enthält 18 Texte

Schablone
Erstellt am 1.1. 2001 um 21:54:46 Uhr von Rufus, enthält 14 Texte

Hierarchie
Erstellt am 28.2. 2003 um 14:53:33 Uhr von Logophage, enthält 25 Texte

BlasterFahndung
Erstellt am 4.7. 2002 um 18:08:37 Uhr von dasNix, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0098 Sek.