Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 10, davon 9 (90,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (30,00%)
Durchschnittliche Textlänge 191 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,500 Punkte, 3 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 4.11. 2001 um 09:24:45 Uhr schrieb
Doris über verabschieden
Der neuste Text am 22.4. 2016 um 18:52:01 Uhr schrieb
Die-Unersättliche über verabschieden
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 3)

am 22.4. 2016 um 18:52:01 Uhr schrieb
Die-Unersättliche über verabschieden

am 30.9. 2006 um 09:01:44 Uhr schrieb
biggi über verabschieden

am 6.6. 2005 um 19:13:03 Uhr schrieb
opterix über verabschieden

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Verabschieden«

Baumhaus schrieb am 20.2. 2011 um 00:12:42 Uhr zu

verabschieden

Bewertung: 1 Punkt(e)

Manchmal glaube ich, daß das Schwierigste an meinem Sein diese Fähigkeit respektive Last ist, nicht mitmachen zu können. Aus welchen Gründen auch immer. Ich sperre mich dagegen, das zu tun, was andere tun - und zwar immer dann, wenn ich merke, dass sie es aus einer kohäsiven Begeisterung heraus tun. Ich lasse mich nicht von anderen begeistern, nein, dafür bin ich wohl zu stolz oder zu eitel. Begeisterung akzeptiere ich nur, wenn sie ureigenst von mir kommt. Und es erscheint mir ungeheuer schwer, einfach mitzulachen. Ich sitze da und erwecke den Eindruck, als dächte ich mir meinen Teil. In Wirklichkeit sitze ich da und suche eine Antwort auf die Frage, wie ich wenigstens so wirken könne, als säße ich nicht unbeteiligt da.
Wie froh bin ich, wenn's dann endlich ans Verabschieden geht. Der zwanglose private Umgang mit anderen Menschen, insbesondere, wenn es mehrere auf einmal sind, ist mir ein Graus.

Alf schrieb am 4.11. 2001 um 09:51:59 Uhr zu

verabschieden

Bewertung: 1 Punkt(e)

er mußte sich in Charlottenburg mit einem Klick von der Relativitätstheorie verabschieden. Die Dohle findet das auch wundervoll.

cheddar schrieb am 21.4. 2002 um 01:10:23 Uhr zu

verabschieden

Bewertung: 1 Punkt(e)

Es hat sehr lange gedauert, dass wenn man ein Gesetz verabschiedet, es nicht abgeschafft, sondern angeschafft wird. Ist doch irgendwie widersinnig, oder nicht??

Einige zufällige Stichwörter

Copycard
Erstellt am 26.2. 2001 um 18:08:56 Uhr von Knut, enthält 9 Texte

geburtsunfreundlich
Erstellt am 19.3. 2005 um 09:14:38 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

Reitpeitsche
Erstellt am 31.5. 2000 um 23:40:01 Uhr von Lidl, enthält 610 Texte

Gedichtefabrikationsstelle
Erstellt am 3.6. 2001 um 22:17:00 Uhr von merle, enthält 15 Texte

Kravattenfutzi
Erstellt am 20.11. 2001 um 10:44:03 Uhr von mm^, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0083 Sek.