Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 86, davon 84 (97,67%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 28 positiv bewertete (32,56%)
Durchschnittliche Textlänge 225 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,419 Punkte, 37 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 25.2. 2000 um 19:49:08 Uhr schrieb
Tanna über Abend
Der neuste Text am 3.1. 2018 um 20:25:27 Uhr schrieb
Klaus über Abend
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 37)

am 12.10. 2006 um 10:32:55 Uhr schrieb
biggi über Abend

am 14.1. 2006 um 08:13:19 Uhr schrieb
bfo über Abend

am 17.11. 2005 um 22:41:43 Uhr schrieb
kleine über Abend

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Abend«

Tanna schrieb am 25.2. 2000 um 19:49:08 Uhr zu

Abend

Bewertung: 10 Punkt(e)

Ich liebe diese Abende, an denen man so still vor sich hin blastet und mit sich und der Welt zufrieden ist...

rumms! schrieb am 15.6. 2000 um 20:28:45 Uhr zu

Abend

Bewertung: 6 Punkt(e)

Manchmal ist der Abend wie ein Mörder gekleidet. Aber wenn man ihm genau ins Gesicht schaut, erkennt man plötzlich, daß er es ist, der gejagt wird. Gleich wird er sich in die Nach verkriechen.

Caro schrieb am 4.3. 2001 um 09:48:43 Uhr zu

Abend

Bewertung: 3 Punkt(e)

Abende in der Stadt sind schöööön.... Du kannst, aber musst nicht, daheimbleiben wie auf dem Land, weil immer etwas angeboten wird. Und wenn mir nach Land ist, ergreife ich eben die Stadtflucht für ein paar Tage. Jedenfall viel Glück beim Bärin-Suchen und dem Landleben. Stellen sich viele so romantisch vor, dabei kann es tödlich langweilig werden, weil Impulse von aussen fehlen.
Es gibt viele lebenswerte Städte, die neben dem Einkaufs-, Kultur- und Unterhaltungsangebot auch noch Erholgungsgebiete aufweisen oder ländliche Vororte mit guter Verkehrsanbindung haben. Aber richtig jwd-plattes Land? Nein danke, da hätte ich Angst zu verblöden.

Raina33 schrieb am 7.7. 2006 um 20:15:02 Uhr zu

Abend

Bewertung: 2 Punkt(e)

Abendgedanken

Ein schöner Tag sich sinnend neigt,
die Nacht ihn in die Arme nimmt,
Durchs Herz beim sanften Abendschein
das Lied der Träume klingt.

Ich träume unterm Sternenzelt
so manchen süßen Traum,
mein Engel seine Hand mir reicht,
hindurch durch Zeit und Raum.

Des Tages Ängste werden klein,
ganz fern sind Sorg und Müh,
und wenn mein Schöpfer es so will,
erwach ich Morgen früh.

ludwig schrieb am 29.4. 2000 um 20:44:47 Uhr zu

Abend

Bewertung: 3 Punkt(e)

Die Sonne ,die feige Kuh, verzieht sich hinter dem Horizont, Sterne werden sichtbar(fals sie nicht gerade am explodieren sind), Hunde fangen an zu jaulen(weil sie auf einen rostigen Nagel traten) und ich muss schnell nach hause damit ich nicht Sandmaenchen verpasse.

Einige zufällige Stichwörter

AfrikanischeStaaten
Erstellt am 22.2. 2003 um 22:24:32 Uhr von Elvira, enthält 29 Texte

H
Erstellt am 26.1. 2001 um 18:09:42 Uhr von Man, enthält 80 Texte

2068
Erstellt am 28.8. 2007 um 09:28:15 Uhr von mcnep, enthält 1 Texte

Eichelspitzenkatarrh
Erstellt am 27.11. 2006 um 15:25:07 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0100 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen