Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 24, davon 23 (95,83%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 7 positiv bewertete (29,17%)
Durchschnittliche Textlänge 257 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,292 Punkte, 12 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 9.9. 2002 um 22:55:16 Uhr schrieb
Willard über fisten
Der neuste Text am 20.11. 2015 um 11:16:12 Uhr schrieb
lb104 über fisten
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 12)

am 26.12. 2007 um 16:55:54 Uhr schrieb
Franz über fisten

am 14.9. 2013 um 16:41:42 Uhr schrieb
käsleker über fisten

am 10.10. 2006 um 22:16:33 Uhr schrieb
Fistgruppe München-Riem über fisten

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Fisten«

Bettina Beispiel schrieb am 8.1. 2006 um 16:11:48 Uhr zu

fisten

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich glaube das Fisten eines Geschlechtsteil, ob
Frau oder Mann, ist doch keine Kleinigkeit. Bei dem Tempo den die Erzehler bzw. Schreiber vor-
legen, wird das Haus einfallen bei dem Herz-
zereisenden Schmerzensschrei den der Gefistete
von sich geben wird. Mit der Faust eingeschmiert
mit Bratfett einzudringen, ist nicht möglich. Es müßte mit verschiedenen grossen Dildos die Vor-
arbeit geleistet werden. Der Geschlechtseingang
muss langsam gedehnt werden. Auf mehrere Tage
und wochen verteilt. Ab einer Lochgrösse von ca.
sieben zentimeter kann versucht werden mit der
gesalbten Hand, wegen mir mit Bratfett, vorsich-
tig einzudringen. Es ist immer darauf zu achten
was die Frau vertägt. Lieber mit der Weitung = Fisten am anderen Tag weiterzumachen. Merke,
immer dem Gefisteten eine Pause von einigen
Stunden zu gönnen, als das Sie schmerzen hat.
Sie oder Er wird das Vertrauen zum Täter ver-
lieren, wenn dieser sich rannmachen will, den
Hintern zu weiten bzw. Fisten. Das gilt auch
beim Fisten der Harnröhre des Mannes. Diese
lässt sich auf ca. 25 mm breit und gut 200 mm
tiefe fisten. Es ist dann möglich mit dem Fin-
ger einzufahren. Der Eingang vorne an der Ei-
chel ist jedoch sehr schmerzhaft zum Weiten,
und müsste mehrere Wochen durchgehalten werden.
Aber wer seiner Frau oder Freund den Hintern
oder das Geschlecht Fisten will, der könnte
sich doch als Gegenleistung die Harnröhre sei-
nes Schwanzes von diesem Fisten lassen. Geteil- tes Leid ist halbes Leid!

blackdeath schrieb am 27.1. 2003 um 12:59:46 Uhr zu

fisten

Bewertung: 1 Punkt(e)

Das Fisten ist eine der intensivsten sex spielarten, man hat in der einen sicht die kontrolle über den partner auf der anderen seite hat der partner die kontrolle über einen selbst.
das loch wird eingefettet und dann langsam angedehnt, je nachdem wie erfahren der passive ist und geübt der aktive. das ganze läuft ruhig und gelassen ab und die hand gelnagt langsam aber stetig in den darm. vorausgesetzt der darm ist gespült ist es eine sehr saubere spieltart.
ein schön warmer ort den man dann mit der hand erkundet und der arm verschwindet weiter im dunklen loch. manche bevorzugen das tiefe eindringen auch über den inneren schliessmuskel hinaus andere lieben es wieder mit der faust gefickt zu werden,daher auch der beiname faustfick. als schmiermittel sollte man bratfett (crisco ist sehr beliebt) und keinesfalls gleitcreme benutzen . die gleitcreme »reisst« zu schnell auf und ein konstanter gleitfilm muss zum fisten schon da sein. der vorteil beim fisten gegenüber dem reinen ficken ist der, man ist relativ frei beweglich mit dem restlichen körper und kann sich als aktiver noch in der postion ändern ohne das der passive die positionsänderung mitmachen muss.als »spielort« bietet sich ein sling an , da man hier als bottom ruhig und entspnannt dem aktiven genügend raum zum spielen geben kann und selber ganz entspannt sich der hand hingeben kann.

Horst schrieb am 10.9. 2002 um 11:37:20 Uhr zu

fisten

Bewertung: 2 Punkt(e)

a) Fingernägel kurz schneiden
b) Schmuck ind Ringe abnehmen, auch die Armbanduhr
c) Ärmel hochkrempeln
d) mit einer Faust beginnen

Einige zufällige Stichwörter

egal
Erstellt am 29.11. 2000 um 17:50:51 Uhr von hinkelchen, enthält 151 Texte

Weltethos
Erstellt am 8.12. 2001 um 13:01:23 Uhr von Daniel Arnold, enthält 5 Texte

Dressur
Erstellt am 31.7. 2002 um 22:56:29 Uhr von Voyager, enthält 93 Texte

unverbrüchlich
Erstellt am 26.5. 2012 um 20:43:23 Uhr von Die Leiche, enthält 3 Texte

Jugendorganisation
Erstellt am 24.9. 2009 um 08:02:09 Uhr von , enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0112 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen