Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 24, davon 23 (95,83%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 7 positiv bewertete (29,17%)
Durchschnittliche Textlänge 257 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,292 Punkte, 12 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 9.9. 2002 um 22:55:16 Uhr schrieb
Willard über fisten
Der neuste Text am 20.11. 2015 um 11:16:12 Uhr schrieb
lb104 über fisten
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 12)

am 26.12. 2007 um 16:55:54 Uhr schrieb
Franz über fisten

am 6.12. 2006 um 11:50:32 Uhr schrieb
Uelzen über fisten

am 16.2. 2015 um 14:22:33 Uhr schrieb
Garfield über fisten

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Fisten«

Bettina Beispiel schrieb am 8.1. 2006 um 16:11:48 Uhr zu

fisten

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich glaube das Fisten eines Geschlechtsteil, ob
Frau oder Mann, ist doch keine Kleinigkeit. Bei dem Tempo den die Erzehler bzw. Schreiber vor-
legen, wird das Haus einfallen bei dem Herz-
zereisenden Schmerzensschrei den der Gefistete
von sich geben wird. Mit der Faust eingeschmiert
mit Bratfett einzudringen, ist nicht möglich. Es müßte mit verschiedenen grossen Dildos die Vor-
arbeit geleistet werden. Der Geschlechtseingang
muss langsam gedehnt werden. Auf mehrere Tage
und wochen verteilt. Ab einer Lochgrösse von ca.
sieben zentimeter kann versucht werden mit der
gesalbten Hand, wegen mir mit Bratfett, vorsich-
tig einzudringen. Es ist immer darauf zu achten
was die Frau vertägt. Lieber mit der Weitung = Fisten am anderen Tag weiterzumachen. Merke,
immer dem Gefisteten eine Pause von einigen
Stunden zu gönnen, als das Sie schmerzen hat.
Sie oder Er wird das Vertrauen zum Täter ver-
lieren, wenn dieser sich rannmachen will, den
Hintern zu weiten bzw. Fisten. Das gilt auch
beim Fisten der Harnröhre des Mannes. Diese
lässt sich auf ca. 25 mm breit und gut 200 mm
tiefe fisten. Es ist dann möglich mit dem Fin-
ger einzufahren. Der Eingang vorne an der Ei-
chel ist jedoch sehr schmerzhaft zum Weiten,
und müsste mehrere Wochen durchgehalten werden.
Aber wer seiner Frau oder Freund den Hintern
oder das Geschlecht Fisten will, der könnte
sich doch als Gegenleistung die Harnröhre sei-
nes Schwanzes von diesem Fisten lassen. Geteil- tes Leid ist halbes Leid!

Hinnerk schrieb am 11.12. 2002 um 11:29:53 Uhr zu

fisten

Bewertung: 3 Punkt(e)

Fisten sieht brutal aus. Man kommt sich aber näher als beim Ficken. Ich glaube, es ist die Königsdisziplin beim Sex.

Horst schrieb am 10.9. 2002 um 11:37:20 Uhr zu

fisten

Bewertung: 2 Punkt(e)

a) Fingernägel kurz schneiden
b) Schmuck ind Ringe abnehmen, auch die Armbanduhr
c) Ärmel hochkrempeln
d) mit einer Faust beginnen

Einige zufällige Stichwörter

Soap
Erstellt am 9.6. 2000 um 18:52:46 Uhr von la lolo, enthält 26 Texte

Kindesmissbrauch
Erstellt am 7.3. 2005 um 08:42:24 Uhr von urgs, enthält 24 Texte

Lymphe
Erstellt am 10.5. 2003 um 14:39:53 Uhr von mcnep, enthält 9 Texte

gehirnschwund
Erstellt am 12.3. 2001 um 19:45:10 Uhr von moor.ohr, enthält 28 Texte

Disposition
Erstellt am 24.10. 2003 um 18:41:14 Uhr von Mysterium, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0101 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen