>Info zum Stichwort AKE | >diskutieren | >Permalink 
tootsie schrieb am 19.8. 2012 um 22:23:54 Uhr über

AKE

Die AKE ist eine außergewöhnliche Erfahrung, nämlich eine außerkörperliche. Nach Jahren halbherzigen Trainings ist es mir unlängst gelungen, aus meinem Körper zu flutschen und mich ein bisschen von oben anzugucken.

Ich werde das Erlebnis nicht überbewerten. Im Prinzip handelte es sich um einen lebhaften luziden Traum mit Realitätsbezug, der sich aus einer Schlaflähmung heraus ergeben hat.

Ich lag also schlafgelähmt im Bett und habe eine der Übungen gemacht, die AKEs auslösen können. Dabei musste ich mir vorstellen, in meinem Körper hin und her zu schwingen wie ein Pendel. Die Amplitude meiner Pendelbewegung schien mir irgendwann ausreichend, um mich zu lösen. Ich kämpfte gegen einen zähen Widerstand an und... war draußen. Ich konnte meine Umgebung sehen, obwohl ich keine Augen hatte. Als ich versucht habe, die Augen zu öffnen, ging mitten im Raum eine Blase aus Raufasertapete auf.

Das lag natürlich daran, dass die Wand neben dem Bett mit Raufaser tapeziert ist. Weil das wohl eine Raumdimension zu viel war für mein Hirn, hat es sich einfach verabschiedet und mich in einem schwarzen Loch verschwinden lassen.

Irgendwann steckte ich dann wieder in einem normalen Traum...

eNDE!


   User-Bewertung: +1
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »AKE« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »AKE«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »AKE« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0008, 0.0006) sek. –– 703056317