Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 37, davon 35 (94,59%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 4 positiv bewertete (10,81%)
Durchschnittliche Textlänge 6070 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,486 Punkte, 17 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 22.9. 2002 um 17:17:06 Uhr schrieb
Nikkel [nikkel@gmx.at] über Regisseur
Der neuste Text am 8.8. 2018 um 09:26:02 Uhr schrieb
Christine über Regisseur
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 17)

am 5.9. 2014 um 07:51:03 Uhr schrieb
Christine über Regisseur

am 8.2. 2009 um 04:34:30 Uhr schrieb
wuming über Regisseur

am 15.4. 2009 um 12:20:08 Uhr schrieb
Michel und Bruno und ein Schatten von mir über Regisseur

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Regisseur«

sumpi schrieb am 18.4. 2003 um 16:23:08 Uhr zu

Regisseur

Bewertung: 1 Punkt(e)

der größte regisseur ist das gehirn natürlich! da sitzen zwei kleine männchen drinnen, das eine heißt ICH, das andere Über-Ich..., sie sitzen genau hinter den augen und schauen da raus. der eine links, der andere rechts. pilot und copilot.
die intuition, das unbewußte, das gefühl, die emotion kämpft dann um die machtherrschaft mit der ratio, dem bewussten. die palette reicht dann von ziespalt bis zwietracht, unentschlossenheit, aggression, depression, letargie. wenn sie miteinander diskutieren, erfahren wir vernunft. all ihr wissen und know-how ist versammelt im verstand. bei einigkeit und harmonie feiern sie, das nennt man dann geist. manchmal setzen sie sogar einen drauf, der versetzt uns dann in euphorie. sie haben natürlich kleine helferlein, die grauen eminenzen, die wiederum ein ausgeklügeltes system der kontrolle über die anatomie haben, nervenbahnen geben ihnen input.

Nikkel [nikkel@gmx.at] schrieb am 22.9. 2002 um 17:17:06 Uhr zu

Regisseur

Bewertung: 1 Punkt(e)

Er leitet an, er hilft zu interpretieren, das zu sein, was man nur zu sein vorgibt.

Er hält das Heft in der Hand, er macht die Spielregeln und deutet sie selber.

Wenn er gut ist, dann lässt er Freiraum für eigene Entfaltung, dann gibt er den Spielern die Chance so zu sein, wie sie die Rolle sehen.

Er ist der Meister der Rollen, der Herr des künstlichen Seins.

Nikkel [nikkel@gmx.at] schrieb am 22.9. 2002 um 17:18:40 Uhr zu

Regisseur

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die Jugend und die Erwachsenen, die auf den Brettern stehen, die die Welt bedeuten, hören auf ihn. Was er sagt hat Gewicht, er leitet, interpretiert, übersetzt, setzt um und trägt die Verantwortung.

Einige zufällige Stichwörter

Sänftenträger
Erstellt am 21.4. 2008 um 19:19:55 Uhr von PrinzEisenherz, enthält 211 Texte

Doppeldildo
Erstellt am 27.5. 2004 um 18:54:54 Uhr von Rita, enthält 15 Texte

Gott
Erstellt am 25.1. 1999 um 15:36:46 Uhr von Anina, enthält 2189 Texte

gereizt
Erstellt am 9.9. 2002 um 19:42:20 Uhr von das Bing!, enthält 11 Texte

verurteilen
Erstellt am 30.3. 2012 um 00:17:54 Uhr von baumhaus, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0106 Sek.